Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 12.45 Uhr, auf der B31 in Höhe Aufkirch. Ein 39-jähriger Autofahrer war mit Anhänger auf der linken Spur in Richtung Stockach und wollte zwei Lastwagen überholen. Als das Auto zum ersten Lkw aufschloss, geriet dieser nach Angaben des Autofahrers ins Schlingern, kam auf die linke Fahrspur und prallte gegen die rechte Fahrzeugfront des 39-Jährigen. Dieser lenkte dadurch auf die Gegenfahrspur und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der mit einem Auto beladene Anhänger kippte zur Seite und löste sich vom Zugfahrzeug, das gegen die Schutzplanke prallte. Sowohl der Anhänger als auch das Auto kamen am Rand der Gegenfahrspur zum Stehen.

Der unbekannte Lkw-Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Verkehrsunfall und den entstandenen Sachschaden in Höhe von über 7000 Euro zu kümmern. Personen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem roten Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen zu melden, Telefon 0 77 33/9 96 00.