Überlingen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Überlingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Überlingen Wo zum Narrentag übernachten? Na bei Überlinger Narrenfreunden
Von wegen Hotel: Tausende Narren aus Rottweil, Oberndorf und Elzach kommen in Überlingen in Großquartieren oder bei Freunden unter. Sabine Busse berichtet für den SÜDKURIER aus dem Überlinger Ruderclub und aus dem Zuhause von Thomas Kluzik, einem Überlinger Hänsele.
Thomas Kluzik, links, hat seine Elzacher und Rottweiler Freunde zu Gast. Sie übernachten am Narrentag immer reihum und haben sichtlich Spaß dabei.
Überlingen 5000 Narren beim Nachtumzug in Überlingen: hier im Video
Zwischen 15 000 bis 20 000 Besucher und 5000 Hästräger waren beim Nachtumzug des 20. Narrentages des Viererbundes in Überlingen dabei. Etwa drei Stunden zog sich der Lindwurm der Narren durch die Innenstadt und endete mit einem großen Schuttigfeuer auf der Hofstatt.
Die Überlinger Hänsele liefen als dritte Gruppe beim Nachtumzug mit. Sie sind Gastgeber des 20. Narrentages des Viererbundes.
Überlingen Videos vom Nachtumzug des 20. Narrentages des Viererbundes
Mehr als 15 000 Zuschauer kamen zum Nachtumzug des 20. Narrentages des Viererbundes nach Überlingen. Die Oberndorfer Hansel, Rottweiler Federahannes, Überlinger Hänsele und Elzacher Schuttig feierten ausgelassen, sie waren mit rund 5000 Hästrägern in Überlingens Straßen unterwegs. Höhepunkt war ein Schuttigfeuer der Elzacher Narren auf der Hofstatt.
Es war einer der Höhepunkte beim Narrentag: Das Schuttigfeuer auf der Hofstatt, bei dem die Hästräger ihre Fackeln in einen Bottich warfen, worauf das Feuer immer höhere Funken schlug.
Überlingen Ausgelassene Hänsele, Federahannes, Schuttig und Hansel
Beim 20. Narrentag in Überlingen war der Nachtumzug am Samstagabend der erste Höhepunkt. Rund 5000 Hästräger der vier Zünfte aus Oberndorf, Rottweil, Überlingen und Elzach zogen durch die Stadt. Am Ende gab es ein beeindruckendes Schuttigfeuer der Elzacher Schuttig auf der Hofstatt. Wir haben die Bilder des Nachtumzuges.
Die Elzacher Schuttig mit Fackel beim Posieren.
Überlingen Zunftmeisterempfang zum Narrentag: So feiern Freunde
„Freunde feiern Fasnet“: Das Motto des 20. Narrentags wurde beim Zunftmeisterempfang betont. Im Kursaal kamen die Zunfts- und Rathaus-Chefs der Viererbundstädte zusammen. Die Jugendkantorei führte ein Hänsele-Musical auf.
Großer Bahnhof: Überlingens Narreneltern beim Zunftmeisterempfang zum Narrentag 2020 im Kursaal.
Überlingen High Noon beim Überlinger Narrentag
Pünktlich um 12 Uhr mittags steht der Narrenbaum, die Überlinger Narreneltern wagen ihr Tänzchen und Rottweiler Ausscheller verkünden die Fastnacht. Hier weitere Eindrücke, Bilder und Videos von SÜDKURIER-Mitarbeiter Hanspeter Walter.
Anzeige 30 Jahre Immobilienbüro Beate Michel: Die Expertinnen für Immobilien
Überlingen – Alles zu Immobilien aus einer Hand: Das bietet das Büro von Beate Michel in der Hochbildstraße 4 Seit 30 Jahren ist die staatlich geprüfte Betriebswirtin als Immobilienmaklerin und Hausverwalterin selbstständig. Ihr stehen derzeit sieben Mitarbeiterinnen zur Seite.
Iris Belke, Büroorganisation
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis/Langenargen Starthilfe für den Fischnachwuchs im Bodensee: Hier wächst in den kommenden Wochen die nächste Generation Felchen heran
Seit 1964 fahren die Berufsfischer zwischen Ende November und Mitte Dezember auf den See, um die Fische mit dem Laichfischfang bei der Nachwuchsproduktion zu unterstützen. Doch wie werden aus den 90 Millionen Felcheneiern, die derzeit in den Fischbrutanstalten am Bodensee reifen, kleine Fische? Wir zeigen es Ihnen.
90 Millionen Felcheneier wurden in die Fischbrutanstalten am Bodensee gebracht.
Stetten Gemeinde hält sich offen, einen Rechtsberater zur neuen Trasse der B 31 einzuschalten
Braucht Stetten einen Rechtsberater, um sich in der Frage des Trassenverlaufs der B 31- neu zu positionieren? Gemeinderat Jürgen Kammerer wollte umgehend einen Anwalt hinzuziehen. Bürgermeister Daniel Heß und mehrere Ratsmitglieder wollen zunächst die weitere Planung abwarten. Grundsätzlich signalisierte Heß aber die Bereitschaft, einen Rechtsberater einzuschalten.