Überlingen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Überlingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Überlingen Alltag aus Ärger und Anzeigen: Streit unter Frauen im Obdachlosenheim beschäftigt Amtsgericht
Am Ende wurde das Verfahren eingestellt: Wegen Beleidigung und Anderem musste sich eine Frau vor dem Amtsgericht in Überlingen verantworten. Sie war mit einer Mitbewohnerin in einem Obdachlosenheim im westlichen Bodenseekreis in Streit geraten. Vor Gericht ließ sich der Sachverhalt nicht mehr konkret klären, weshalb das Verfahren eingestellt wurde. In der Verhandlung wurde jedoch offenbar, dass der Alltag im Heim aus stetigem Ärger, Frust und Anzeigen bestimmt ist.
Obdachlosigkeit hat viele Gesichter: Ein Prozess vor dem Amtsgericht Überlingen offenbarte einmal mehr die sozialen Schwierigkeiten, die entstehen, wenn Menschen unfreiwillig in einer Obdachlosenunterkunft zusammengeführt werden.
Überlingen Sie hat die 100 vollgemacht: Melitta Anita Braun spendet zum 100. Mal Blut
Weil sie ihrer an Leukämie erkrankten Schwester und anderen Krebskranken helfen wollte, ging Melitta Anita Braun 1978 zum ersten Mal zu einer Blutspende. Inzwischen hat sie auch ihre Kinder ermuntert, regelmäßig zur Blutspende zu gehen. Zusammen mit anderen langjährigen Spendern wurde Melitta Anita Braun im Rathaus geehrt.
Melitta Anita Brauns Blutspendeausweise, rechts der älteste.
Überlingen Was bleibt, wenn die Plastiktüte geht? Tipps für den ökologischen Markteinkauf – Rundgang auf dem Überlinger Wochenmarkt
Einkaufen ohne Plastiktüte. Wenn es nach dem Umweltbundesamt geht, soll das bald Realität sein. Doch ein Blick auf die Alternativen zur Kunststofftüte zeigt: Papiertüten, Bioplastik und Jute sind nicht unbedingt nachhaltiger. Was bleibt Kunden, die umweltschonend einkaufen wollen? Wir sprachen mit Händlern auf dem Überlinger Wochenmarkt.
Immer weniger Deutsche nutzen Plastiktüten. Darüber hinaus plant das Umweltministerium ein Plastiktütenverbot. Kunden auf Wochenmärkten, so wie hier in Überlingen, müssten dann auf Papiertüten zurückgreifen – oder eigene Beutel mitbringen.
Überlingen Lärmschutz an der B 31-neu: Andelshofen wartet auf Genehmigung
Wie laut ist es eigentlich an der B 31-neu bei Andelshofen? Zwar genügen die Lärmschutzwälle den gesetzlichen Vorgaben, doch Andelshofen wollte an der Trasse noch eine Schippe drauflegen und auch die Erdhügel an der Auffahrt in Richtung Neuweiher erhöhen. Das muss das Regierungspräsidium noch genehmigen.
Im Vordergrund ist die Lärmschutzwand zu sehen, rechts hinter der Straße der Hügel, den Andelshofen quasi auf eigene Kappe aufschütten ließ. Auch hinter der Ausfahrt soll der Wall erhöht werden.
Überlingen Im „Gundele“ letzter Umtrunk der Nachbarschaft aus Hafenstraße und Schulstraße
„Zeichen und Wunder“ geschehen in der Hafenstraße und der Schulstraße. Das befindet Carl Fahr, der zum Nachbarschaftsumtrunk ins „Gundele“ bittet. Es geht um die Straßensperrung, aber auch um eine letzte Ehrerweisung an die Gundele-Pächter, die sich Ende Oktober aus der Gaststätte verabschieden werden.
Carl Fahr, Sprecher der Anwohner von Hafen- und Schulstraße.
Landkreis & Umgebung
Überlingen/Region Wie steht es um die Kastanie?
Mottenbefall und Krankheiten schaden den schönen Bäumen, deren Samen gerne gesammelt und als Dekoration oder Bastelutensil genutzt werden. Die Folgen sind vertrocknete Blätter – und im schlimmsten Fall der Tod des Baumes. Was aber lässt sich tun, um Kastanien zu schützen?
Durch solche trockenen Flecken macht sich ein Befall der Kastanien durch Miniermotten bemerkbar.
Markdorf Naturschützer für B-31-Ausbau statt Neubau
  • BUND und Nabu positionieren sich zur B-31-Trassensuche zwischen Meersburg und Immenstaad
  • Argument: Zu viele wertvolle Flächen im Hinterland sprechen gegen die Trassenvarianten B und C
Auf der Karte, die die Umweltprüfungen für den B-31-Weiterbau dokumentiert, sind die besonders schutzwürdigen Flächen rot eingezeichnet.