Überlingen

(120826024)
Quelle: Manuel Schönfeld
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Das Promenadenfest vom See aus betrachtet. Auch 2021 wird es nicht stattfinden. Pandemie und Wetter lassen selbst die möglichen alternativen Konzepte zu unsicher werden.
Überlingen Ein weiterer Sommer in Überlingen ohne Promenadenfest
Die Überlingen Marketing und Tourismus GmbH sagt das Promenadenfest 2021 ab. Man hatte Alternativen geprüft, kam aber zu dem Schluss, dass die Lage vor allem Pandemie-bedingt zu unsicher ist.
Überlingen Frau Raquet macht das Beste draus: Ein Beispiel aus Überlingen zeigt, wie Schule in schwierigen Zeiten gelingen kann
Es gibt auch Positivbeispiele in einer ansonsten katastrophalen Zeit. Eine Lehrerin der Wiestorschule und zwei Eltern von Erstklasskindern berichten über gute Erfahrungen, die sie in Zeiten der Corona-Pandemie gemacht haben. Sie möchten anderen Mut machen, weil sie überzeugt sind, dass sich eine gute Beziehung zwischen Schülern und Lehrern auch auf Abstand aufbauen lässt.
Sipplingen Weil das Überlinger Verkehrsamt die Gemeinde Sipplingen hängen lässt, drohen ihr an Pfingsten chaotische Zustände auf den Straßen
Schon vor drei Monaten legte die Gemeinde Sipplingen der für sie zuständigen Überlinger Straßenverkehrsbehörde ihr Parkkonzept zur Genehmigung vor. Noch immer fehlt der rechtsgültige Bescheid. Spätestens am langen Pfingstwochenende könnte nun eine Blechlawine auf die Seeufergemeinde niedergehen.
Top-Themen
Bodenseekreis Warum der Immobilienmarkt am Bodensee unter großem Druck steht und die Preise weiter steigen werden
Trotz Corona-Krise schnellten die Immobilien-Umsätze in Baden-Württemberg auf einen neuen Rekordwert. Auch am Bodensee werden Häuser und Wohnungen inzwischen im Wert von über einer Milliarde Euro pro Jahr ge- und verkauft, sagt der Vorstandschef der Sparkasse Bodensee. Dabei trifft zu wenig Angebot auf zu viel Nachfrage.
„City-Wohnen am See“ ist eines der Neubauprojekte an der Friedrichstraße in Friedrichshafen. Die Wohnungen sind für Normalverdiener unerschwinglich – und trotzdem sind die meisten verkauft, bevor sie gebaut sind.
Owingen Wiedereröffnung ist nicht absehbar: Im Aachtobel bei Owingen herrscht Lebensgefahr
„Das ist richtig gefährlich“, sagt Owingens Bürgermeister Henrik Wengert, auf dessen Gemarkung drei Viertel des Wanderwegs durch den Tobel liegen. Massives Eschentriebsterben macht den Laubbäumen den Garaus, viele sind umgeknickt. Der Substanz des Naturschutzgebiets droht Gefahr. Die Behörden suchen nach Lösungsstrategien.

Seit Ende März ist der Wanderweg durch den Aachtobel aus Sicherheitsgründen gesperrt. Wann er wieder geöffnet wird, dazu wollen die Behörden nicht einmal eine Prognose abgeben.
Meinung Weitere acht Jahre wird das nicht gut gehen
Manfred Härle nutzt den Gestaltungsspielraum, den ein Bürgermeister in Baden-Württemberg besitzt, in vollen Zügen. Das muss kein Nachteil sein. Er ist ein Macher. Doch hätte er auch die Macht dazu, Macht zu teilen. Macht er aber nicht, oder nur halbherzig. Weitere acht Jahre wird das nicht gut gehen.
SÜDKURIER Online
Salem Manfred Härle über die Stimmung im Gemeinderat: "Misstrauen schwächt unsere Handlungsfähigkeit"
Seit 100 Tagen befindet sich Salems Bürgermeister im neuen Amt, und damit die Person Manfred Härle auf seinem alten Arbeitsplatz. Was hat er im Wahlkampf gelernt, wie trägt er dazu bei, dass Gräben zugeschüttet werden, wie betreibt er Öffentlichkeitsarbeit? Dazu ein Interview mit dem alten und neuen Rathaus-Chef.
Manfred Härle und seine Frau Claudia nach der Wiederwahl am 27. September: Mit 50,3 Prozent wählten ihn die Salemer für weitere acht Jahre zu ihrem Bürgermeister. Für ein aktuelles Bild anlässlich dieses Interviews stellte sich Härle nicht zur Verfügung.
Salem 100-Tage-Bilanz für Bürgermeister Härle fällt gemischt aus. Die Spaltung im Ort ist nach der Bürgermeisterwahl noch nicht überwunden
Manfred Härle ist Anfang Februar als Bürgermeister der Gemeinde Salem verpflichtet worden: Zeit also für eine 100-Tage-Bilanz? Härle selbst findet das ungewöhnlich und betont auf SÜDKURIER-Anfrage, dass er nicht neu ins Amt startete, sondern in seiner dritten Wahlperiode steht. Wir baten die zerstrittenen Fraktionen im Gemeinderat um Antworten auf knifflige Fragen.
Birgit Baur (links) gratulierte Manfred Härle am 27. September zur gewonnenen Bürgermeisterwahl. Die Herausforderin kam auf 39,4 Prozent. Andere, die sich im und seit dem Wahlkampf verfeindet gegenüberliegen, reichten sich noch nicht die Hände.
Überlingen Aktive des Männerchores sind überzeugt von der Zukunft des Männergesangs
Zum 160. Geburtstag schaut der Männerchor 1861 auf seine wechselhafte Geschichte. Gegründet als Abteilung des Arbeiterbildungsvereins, wurde er von den Nazis verboten und gründete sich neu. Auch der Start nach dem Krieg unter französischer Besatzung war schwierig und dann kam 1991 die Trennung von der Chorgemeinschaft. Die derzeit nicht möglichen Feierlichkeiten sollen nun im kommenden Jahr nachgeholt werden.
Der Männerchor Überlingen beim vorläufig letzten Konzert im Jahre 2019. Der Vorsitzende Wolfgang Schäuble hofft darauf, dass die Proben bald wieder beginnen können.
Überlingen Deutlich dichtere Wohnbebauung im neuen Stadtquartier soll Geld für geplantes städtisches Pflegezentrum in die Spitalkasse bringen
Nachdem das beauftragte Tübinger Architekturbüro wunschgemäß einen neuen Entwurf vorlegte, beschloss der Gemeinderat nun die Verdichtung der Gebäude im Plangebiet „Südlich Härlen“, um mehr Wohnfläche zu schaffen. Offen ist derzeit, ob das ebenfalls geplante Hospiz unter den Tisch fällt.
Westlich des Helios-Spitals (im Hintergrund) und angrenzend an die Bebauung der Schreibersbildstraße entsteht das Baugebiet Südlich Härlen mit einem Pflegezentrum, einer Kindertagesstätte und Wohnbaugrundstücken.
Überlingen Weshalb es für das neue Stadtquartier „Südlich Härlen“ einen rätselhaften dritten Entwurf gibt, den niemand beauftragte
Der erste Plan war luftig. Doch hätte diese Wohnbebauung zu wenig Geld gebracht, um das im Viertel auch geplante Pflegeheim zu finanzieren. Die zweite Variante packt die Wohnhäuser nun deutlich dichter. Einen vom Architekturbüro von sich aus nachgereichten Kompromiss stellte die Verwaltung nicht zur Diskussion – zum Unmut einiger Gemeinderäte.
Wie dicht soll das neue Stadtviertel „Südlich Härlen“ denn nun überbaut werden? Nachdem der erste Entwurf für das neue Stadtquartier aus Sicht des Spital- und Spendfonds zu luftig war, beschloss der Gemeinderat nun eine nachverdichtete zweite Variante. Doch es gibt auch noch eine dritte – und das führte in der aktuellen Gemeinderatssitzung zu Irritationen. Links im Bild das Helios Spital, im Vordergrund der Wohnmobilhafen und rechts daneben der EDEKA-Markt.
Überlingen/Ibiza Jessica Paszka und Johannes Haller begrüßen Baby Hailey-Su
Ibiza hat eine neue Einwohnerin – Hailey-Su, die Tochter des Influencer-Pärchens Jessica Paszka und Johannes Haller. Auf Instagram verkündeten die beiden die Geburt des Mädchens.
Jessica Paszka hat auf Ibiza eine Tochter zur Welt gebracht.
Überlingen Die Landesgartenschau für Kinder: Im Video testen Jakob und Lioba die Spielplätze
Lioba ist fünf, Jakob sechs: Gemeinsam sind sie die Spielplatztester auf der Landesgartenschau in Überlingen. Wir haben die beiden Kinder beim Rundgang begleitet. Ihr Urteil? Das Video spricht für sich!
Lioba und Jakob testen die Seilbahn im Uferpark der Landesgartenschau in Überlingen.
Überlingen Der Grund für die Freigabe von Astrazeneca lässt sich in Hausarztpraxen in Überlingen und Owingen exemplarisch ablesen
Im Run auf die Impfstoffe tun sich Chancen für jüngere Menschen auf, weil sich viele Ältere weigern, Astrazeneca verabreicht zu bekommen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gab am Donnerstag bekannt, dass er die Priorisierung aufheben wolle. Der Grund dafür lässt sich in Hausarztpraxen in Überlingen und Owingen ablesen. Wir haben uns in Arztpraxen, Apotheken und bei der Kassenärztlichen Vereinigung umgehört. Nun ist klar: Auch U-60-Jährige können schon mal die Ärmel hochkrempeln.
Dieses Beispiel aus Pforzheim vom 5. Mai könnte auch im Bodenseekreis bald Schule machen: In einem Supermarkt warten Menschen auf ihre Impfung mit dem Impfstoff Astrazeneca. Der Impfstoff wurde von einer Ärztin verimpft, die in ihrer Sprechstunde wegen des Misstrauens gegen den Wirkstoff keine Abnehmer gefunden hatte.
Mafia Neue Details bekannt: Wie Augenzeugen die Anti-Mafia-Razzien in Überlingen und Radolfzell erlebt haben
24 Stunden nach der seit Jahren größten Anti-Mafia-Razzia in der Bodenseeregion hat der SÜDKURIER mit zahlreichen Augenzeugen des Polizeieinsatzes in Radolfzell und Überlingen gesprochen. Vor Ort sind die Spuren der Einsätze teilweise noch erkennbar.
In Überlingen durchsuchte die Polizei das Gebäude „Fauler Pelz“, so Oberbürgermeister Jan Zeitler. Darin befinden sich Wohnungen, ein Restaurant und die städtische Galerie.
Bodenseekreis Wenn die Inzidenz weiter sinkt, können Schulen im Bodenseekreis am Montag wieder öffnen
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Bodenseekreis am Donnerstag den dritten Tag in Folge unter 165. Die Schulen sind auf Grundlage der Bundes-Notbremse sind seit Montag geschlossen. Geht es am Montag also wieder los? Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Die Kurve im Bodenseekreis fällt.
Überlingen Zwei Waldrapp-Weibchen brüten gemeinsam auf einem Fenstersims in Rom
Waldrappe zeichnen sich zum Teil durch ein eigensinniges Verhalten aus. Aktuell versuchen zwei Weibchen, auf einem Fenstersims am Stadtrand Roms drei Eier auszubrüten. Eigentlich hätten sie in ihr Brutgebiet in Burghausen zurückkehren müssen. Doch sie sind nicht die ersten Waldrappe, die es irgendwohin zog, wo sie gar nicht sein sollten.
Eines der Waldrapp-Weibchen sitzt in dem Karton und brütet. Das Waldrappteam nimmt an, dass die drei Eier nicht befruchtet sind und somit keine Küken zu erwarten sind.
Kriminalität Durchsuchungen auch in Überlingen und Radolfzell: Europaweiter Schlag gegen die 'Ndrangheta deckt Mafia-Strukturen in der Region auf
Rund 800 Einsatzkräfte aus Deutschland und Italien im Anti-Mafia-Einsatz, 33 Haftbefehle und dutzende Durchsuchungen: Das ist die Bilanz eines spektakulären Schlags gegen den internationalen Kokain-Handel durch die kalabresische Mafia-Organisation 'Ndrangheta. Zugleich deckten die Ermittler in Netzwerk auf, bei dem italienische Lokale und Lebensmittelläden genutzt wurden, um – so der Vorwurf – Steuerbetrug in großem Stil zu betreiben. Die Bodenseeregion ist in Deutschland am stärksten betroffen.
An vielen Orten in Deutschland, unter anderem auch in Überlingen und Radolfzell, gab es Einsätze wegen möglicher Mafia-Strukturen. (Symbolbild)
Meinung Corona-Kritiker legen vor dem Amtsgericht weiße Rosen, Kerzen und Pamphlete ab
Corona-Kritiker haben vor dem Überlinger Amtsgericht weiße Rosen, Kerzen und Pamphlete abgelegt. Der Amtsgerichtsdirektor findet, allein dass die Aktion möglich sei, widerlege manche Aussage über den Rechtsstaat. Einen SÜDKURIER-Mitarbeiter erinnert sie derweil an einen Geisterfahrerwitz. Eine Glosse.
Weiße Rosen – nicht aus Athen, sondern als Instrumentalisierung des Widerstands von Hans und Sophie Scholl durch Coronaleugner.
Überlingen Pizzeria-Mitarbeiter räumen den Landungsplatz auf. Den Müll müssen sie aufgrund eines Missverständnisses aber selbst entsorgen
Nach Kritik von Oberbürgermeister Jan Zeitler haben der Geschäftsführer und Mitarbeiter der Pizzeria „Allegretto“ den Landungsplatz an einem sonnigen Wochenende, an dem sich Pizza-Kartons und Eisbecher wieder bergeweise stapelten, aufgeräumt. Hunderte Kartons mussten sie allerdings selbst entsorgen. Denn der Müll soll an einer bestimmten Stelle stehen, sonst nimmt ihn der Bauhof nicht mit.
Angelo Zittelli, Mitarbeiter der Pizzeria „Allegretto“ in Überlingen, beim Aufräumen der gebrauchten Pizza-Kartons auf dem Landungsplatz.
Überlingen „Schilderdemo“ entlang der Lippertsreuter Straße erzeugt Aufmerksamkeit im Feierabendverkehr
Die Gruppierung „Demokratischer Widerstand Überlingen“ organisierte am Dienstag eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen. Die vorbeifahrenden Autofahrer antworteten teilweise mit Gehupe, es gab aber auch Fußgänger, die sich auf Diskussionen mit den Demonstrierenden einließen.
Meinungsfreiheit ist in Deutschland ein hohes Gut. Und so darf jeder bei einer Demonstration fast alles behaupten, was er behaupten will. Walter Granacher fragt: „Wollt ihr die totale Überwachung?“
Überlingen Bauausschuss beurteilt Vorhaben im Areal Scheerengraben auch nach Änderungen noch als überdimensioniert
Die Ablehnung einer Teiländerung des Bebauungsplans „Südlich Scheerengraben“ für ein Bauvorhabens an der Friedhofstraße hat der Bauausschuss dem Gemeinderat mit 4:3 Stimmen empfohlen. Das Gesamtgremium muss am morgigen Mittwoch darüber beraten.
Diese Baulücke an der Friedhofstraße würde der Antragsteller gern mit einem langen schmalen Gebäude in Richtung Stadtgraben bebauen. Einer knappen Mehrheit des Ausschusses war der Entwurf nach wie vor überdimensioniert.
Bodenseekreis Wenn die Inzidenz sinkt: Wie kommen die Schulen wieder aus dem Lockdown heraus?
So chaotisch wie die Schulschließung wegen hoher Inzidenzwerte verlaufen ist, stellt sich nun die Frage, wie die Schulen im Bodenseekreis wieder aus dem Lockdown herauskommen? Und vor allem: Wie erfahren die Schüler davon? Wir haben Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Klassenzimmer ohne Schulklasse: Hans Weber, Rektor am Gymnasium in Überlingen, würde die Schülerinnen und Schüler lieber früher als später wieder ins Schulhaus lassen. Wann es soweit ist, darüber entscheiden die Inzidenzwerte.
Landkreis & Umgebung
Ravensburg Illegale Baumbesetzung geräumt. Aktivisten hingen an Seilen über der Bundesstraße
Die Polizei beendete am frühen Samstagabend eine rechtswidrige Baumbesetzung in der Schussenstraße. Die Aktivisten spannten zuvor ein Transparent und hielten sich in Hängematten und Klettergurten über der Fahrbahn auf. Aufgrund der Gefahr für den Verkehr und die Beteiligten musste die Straße in beide Richtungen gesperrt werden. Die Räumung verlief ohne Gegenwehr
Ein Klimaaktivist hängt über der Bundesstraße 32 an einem Seil, über ihm ein Plakat „Wer Straßen sät, wird Stau ernten“. Die Straße ist seit Stunden gesperrt. Die Polizei bereitet sich darauf vor, die Straße zu räumen und die Aktivisten herunter zu holen.
Bodenseekreis Kommen Sie mit ans Bodenseeufer und tanken Sie Energie: Video-Impressionen von einem Ort, der inspiriert, stärkt und glücklich macht
Ja, es stimmt: Der Bodensee macht glücklich. Und er gibt Kraft, die wir alle so dringend brauchen, um durch diese Zeiten zu kommen. Also: Auf ans Bodenseeufer, egal bei welchem Wetter! Halten Sie die Nase in den Wind, genießen Sie die Weite und Freiheit, tauchen Sie für einen Moment ein in ein kleines Paradies.
Bodenseekreis Studierende im Lockdown: „Manche Zweitsemester kennen ihre Kommilitonen kaum“
Spannende Vorlesungen, laute Unipartys, nette Leute kennenlernen – das Studium ist für viele die schönste Zeit im Leben. Doch wer im Moment studiert, der hockt vor allem allein vor dem Rechner. „Besonders für Studienanfänger ist die Pandemie echt hart“, sagt Lukas Heim, Studierendensprecher an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Friedrichshafen. Präsenzveranstaltungen gibt es bisher auch im Sommersemester nicht – und das studentische Leben liegt nahezu brach. Was macht das mit den jungen Menschen? Und wann gibt es wieder Normalität an den Hochschulen?
Prüfungszeit an der DHBW, Campus Friedrichshafen: Die Präsenzklausuren vor Weihnachten sorgten für gemischte Gefühle bei den Studierenden.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Bodenseekreis Unter 100: Inzidenz liegt im Bodenseekreis am Samstag bei 93,3
Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.00 Einwohner, ist im Bodenseekreis das erste Mal wieder unter die 100er-Marke gesunken. Sinkt der Wert weiter, sind ab Freitag weitere Öffnungsschritte möglich.
Die Uferpromenade in Überlingen.