Ein Alkoholwert von etwa 1,8 Promille ist bei einem 47-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrads festgestellt worden. Laut Polizeibericht ist der Mann am Mittwoch gegen 21 Uhr in Schlangenlinien auf der Lindauer Straße in Tettnang unterwegs gewesen. Der 47-Jährige wurde deswegen von einer Streife kontrolliert. Die Polizeibeamten veranlassten die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus und untersagten die Weiterfahrt. Nach eigenen Angaben ist der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der 47-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.