In und um Tettnang
Mimmenhausen 79-jähriges Opfer von nächtlichem Einbruch als Zeugin vor Gericht
Plötzlich öffnete sich die Schlafzimmertür und ein Unbekannter leuchtete ihr mit einer Taschenlampe ins Gesicht: Was eine 79-jährige Frau im November 2017 in Mimmenhausen hatte erleben müssen, schilderte sie am Dienstag bei einer Gerichtverhandlung in Konstanz. Hier muss sich ein 32-Jähriger verantworten, der bei der Frau eingebrochen haben soll. Er bestreitet diese Tat ebenso wie zwei weitere Einbrücke in Markdorf und Meckenbeuren.
Alles aus Tettnang
Symbolbild: Justitia
Tettnang Halbes Jahr Jugendgefängnis für 19-Jährigen: Mehr Brainstorming als Gerichtsverhandlung
Ein 19-Jähriger aus Tettnang hat in den letzten eineinhalb Jahren rund 20 Straftaten begangen – darunter Diebstahl, Beleidigung und Körperverletzung. Nachdem der Heranwachsende in allen Fällen geständig war, verhängte Richter Martin Hussels eine Jugend-Gefängnisstrafe von sechs Monaten. Aber nur, um den jungen Mann nicht in die Obdachlosigkeit zu entlassen. Alle Beteiligten – Richter, Verteidiger, Staatsanwalt, Jugendgerichtshilfe und ein Gutachter – diskutierten im Gerichtssaal, um eine nachhaltige Lösung zu finden.