Bei einem Verkehrsunfall auf der alten Bundesstraße 31 in Sipplingen ist am Montag, gegen 10.45 Uhr, ein älterer Motorrollerfahrer an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Laut Polizeibericht fuhr ein 86-jähriger Autofahrer mit seinem Golf von Ludwigshafen kommend ortseinwärts nach Sipplingen. In Höhe der Einmündung "In der Breite" bog der Fahrer nach links ab und übersah dabei den entgegenkommenden Rollerfahrer. Dieser prallte in die Beifahrertür des Golfs und wurde von dort auf die Fahrbahn geschleudert, berichtet die Polizei.

Staatsanwaltschaft schaltet Sachverständigen ein

Trotz sofortiger Maßnahmen des Notarztes zur Wiederbelebung starb der Rollerfahrer noch am Unfallort. Die Staatsanwaltschaft Konstanz schaltete zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Sachverständigen ein. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf 17 000 Euro. Die Straße war bis 13.30 Uhr voll gesperrt.