Die erste Hürde haben Marie-Luise Hildebrand und Kim Armin Harter, die ihre Ausbildung zum Landschaftsgärtner bei der Firma Matthias Widenhorn aus Sipplingen absolvieren, schon genommen: Sie haben sich für den Landeswettbewerb der Landschaftsgärtner auf der BUGA Heilbronn qualifiziert. Ihr Chef, Matthias Widenhorn, teilte in einem Pressetext mit: "Das will was heißen, denn schließlich lernen derzeit rund 1350 junge Leute in Baden-Württemberg den Beruf Landschaftsgärtner."

Am 17. April, dem Eröffnungstag der BUGA Heilbronn, treten sie gegen die fünf besten Teams aus Baden-Württemberg an. In sieben Stunden gilt es, auf einer Fläche von drei Mal drei Metern einen kleinen Garten nach Plan zu bauen.

ine Fachjury aus Betriebsinhabern und Ausbildern des Garten- und Landschaftsbaus bewertet die Wettbewerbsaufgaben nach den Regeln der Technik. Das Sieger-Team darf als Vertreter Baden-Württembergs im September beim bundesweiten Landschaftsgärtner-Cup 2019 auf der Bundesgartenschau Heilbronn an den Start gehen.