Er beklagt darin sein Leben als Untoter in der Zwischenwelt und dass er zerstören muss, was er liebt.

In Sipplingen wären ihm wohl kaum solche Gedanken gekommen. Vermutlich würde ihm der Sinn am Bodensee eher nach Seelenfrieden stehen, wenn der Mond – wie am Mittwochabend – groß und rund direkt neben dem gerade für eine Million Euro renovierten Kirchturm aufgeht und das Ziffernblatt des Turmes dabei noch von den letzten Sonnenstrahlen in goldenes Licht getaucht wird.
Bild: Schnurr, Michael