Es war gerade einmal ein halbes Jahr nach Ende des Ersten Weltkriegs, als sich am 19. Juni 1919 im Gasthaus Krone junge Leute trafen, um einen Turnverein zu gründen. „Von außen verlacht und verspottet, im Innern zerrüttet“, wie der Verein die schwierigen Anfangsjahre beschreibt. Doch die anfänglichen Probleme wurden überwunden, recht schnell wurde ein regelmäßiger Turnbetrieb organisiert. Das Turnen fand entweder im Saal des Gasthauses Krone oder in den Uferanlagen am See statt. Zur Stärkung der Vereinskasse führte man regelmäßig Theaterstücke auf.

Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs dauerte es bis zum 9. Mai 1948, bis der Verein mit Zustimmung der französischen Besatzungsmacht wieder gegründet werden durfte. Zu den Vereinsaktivitäten zählte nun auch der Fußball, die Sportplatzeinweihung fand ein Jahr nach der Neugründung statt. Weitere Meilensteine waren der Bau der Turnhalle (1957 bis -59), des Sportplatzes am Himberg (1961) und des Vereinsheims (1994). Sportlicher Höhepunkt der Vereinsgeschichte war 2009 der Aufstieg in die Bezirksliga, der dem Verein in einer Spielgemeinschaft zusammen mit dem SV Hödingen gelang.

Außerdem sorgten in den vergangenen 30 Jahren die verschiedenen Tanzgruppen, die regelmäßig in Sipplingen und der Region auftraten, für weitere Glanzlichter. Ein wichtiger Baustein im Sportangebot des Vereins ist seit 15 Jahren der Gesundheitssport. Das Angebot ist offiziell mit dem Prädikat „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Turnerbunds ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuell sind wichtige Positionen zu besetzen

Im 100. Jahr seines Bestehens hat der Verein 490 Mitglieder. Das Angebot der Turnabteilung reicht vom Turnen, Frauenturnen, Gymnastik, Jungen- und Mädchenturnen bis hin zu Volleyball und Tischtennis. Die Fußballabteilung gliedert sich in verschiedene Spielgemeinschaften von Herren, Damen und Jugend bis hin zu den sogenannten Oldstars („Alte Herren“). Derzeit tut sich der Verein jedoch schwer, wichtige Positionen im Vorstand, in der Jugendleitung und im Trainerbereich zu besetzen.

Sport, Spiel und Show am Jubiläums-Wochenende

Am heutigen Samstag beginnt in der Turn- und Festhalle um 17 Uhr ein Festakt mit Showeinlagen sowie Anekdoten aus 100 Jahren Vereinsgeschichte. Ab 20.30 Uhr unterhält die Show- und Tanzband XXX. Am morgigen Sonntag werden ab 10 Uhr verschiedene Sipplinger Vereine auf dem Sportplatz in geselligen Wettkämpfen gegeneinander antreten. Jede Mannschaft besteht aus fünf Mitgliedern, die zusammen mindestens 150 Lebensjahre vorweisen müssen. Um 12 Uhr sind Familien eingeladen, an lustigen Spielen teilzunehmen. Dabei besteht eine Mannschaft jweils aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. Bei den Spielen soll der Spaß im Vordergrund stehen und nicht der Wettkampfgedanke. Anmeldungen nimmt der Veranstalter noch kurz vor Veranstaltungsbeginn entgegen.