Unter dem Motto „Sipplinger Alpennacht“ steht der Seezauber Sipplingen in den Uferanlagen, der am kommenden Wochenende, 4. und 5. August gefeiert wird. Von der Hüpfburg für die Kleinsten über Stockbrot am Lagerfeuer bis zur Cocktailbar für die Nachtschwärmer wird die Uferanlage zum Open-Air-Festival.

Typisch für das Fest ist, dass es jedes Jahr unter einem anderen Motto steht. Hieß es im Vorjahr „Manege frei“, gab es zuvor schon eine „Magische Nacht“ oder den „Orient am Ufer“. Veranstalter ist die Seezauber-Festgemeinschaft, bestehend aus Musikkapelle Sipplingen und TSV Sipplingen.

Die Uferanlagen sind am morgigen Samstag ab 17 Uhr geöffnet, das Bühnenprogramm beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro, Jugendliche unter 16 Jahren und Kinder müssen nichts bezahlen. Mit dabei ist wieder die Band Shadoogies: Das Programm der Musiker verspricht Rock’n’Roll, Beat-Musik aus den 1960er und 1970er Jahren sowie eigene Songs. Außerdem spielen die „Alppenfeger", ein Tanz- und Unterhaltungsmusik-Duo, mit einem Repertoire verschiedenster Coverversionen aus dem der Schlager- und Volksmusik über Evergreens bis zu modernen Pop- und Rocksongs.

Die Gäste erwartet ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Allgäuer Gruppen wie beispielsweise die Alphorngruppe Altusried, Goißelschnalzer und Schellengruppe „Eglofs und Schuplattler“ unter dem Motto „Der Berg ruft“. Die Ladydancer alias Dorfkinder, eine Tanzgruppe des TSV Sipplingen, tanzen zum Motto. Geplant sind ein Schiffskorso und eine Laser-Show vom See aus. Für Kinder gibt es am Samstag und Sonntag eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Am Sonntag beginnt der "Seezauber" um 11 Uhr. Zum Frühschoppen spielt die Musikkapelle Sauldorf. Erneut wird für reichlich Essen und Trinken gesorgt sein. Hüpfburg, Popcorn und das Kinderschminken werden ebenso für die Kleinen wieder angeboten. Mit Kaffee und Kuchen klingt das Seezauberfest, das nur bei guter Witterung stattfindet, gegen 17 Uhr aus. Jeder Gast, der in Tracht erscheint, erhält ein Getränk gratis.