Sipplingen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Sipplingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Sipplingen Sipplinger Rathaus wird erst im Herbst 2019 fertig
Die Sanierungsarbeiten im Innern des Rathauses sind voll im Gange. Doch die Arbeiter stellen immer wieder Schäden fest. Die Kosten belaufen sich jetzt auf 3,4 Millionen Euro gegenüber 2,5 Millionen Euro vor drei Jahren. Der Keller des Gebäudes soll neu belebt werden.
Sipplingen Sipplinger müssen deutlich höhere Abwassergebühren zahlen
Der Gemeinderat von Sipplingen hat zugestimmt, die Abwassergebühren rückwirkend zum 1. Januar 2018 deutlich anzuheben. Die letzte Gebührenkalkulation stammte von 2011. Die Grundgebühr wird in Sipplingen je Wohneinheit erhoben, damit auch Eigentümer von Zweit- und Ferienwohnungen im Ort angemessen an den Kosten für die Abwasserentsorgung beteiligt werden.
Die Sipplinger müssen deutlich höhere Abwassergebühren bezahlen. Die neuen Sätze liegen leicht über dem Landesdurchschnitt, wie Bürgermeister Oliver Gortat im Gemeinderat erklärte.
Sipplingen Lotterie unterstützt Sanierung des Kirchturms mit 150.000 Euro
150.000 Euro aus der Glücksspirale gibt es für die Sanierung des Kirchturms von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. An der Pfarrkirche St. Martin und St. Georg stehen aufwendige Sanierungsarbeiten an. Zum Teil fallen schon Ziegel vom steilen Dach, auch Wasserschäden sind schon festgestellt worden.
Das seit drei Wochen stehende Gerüst wird auch gleich genutzt, um Schäden an der Turmfassade zu beheben.
Sipplingen Die Schulden der Gemeinde Sipplingen werden drastisch steigen
Das Baugebiet Hohfelser wird nach Aussage von Kämmerer Ewald Geßler ein finanzieller Kraftakt. Die Pro-Kopf-Verschuldung steigt zwischendurch auf mehr als 4300 Euro. Der Kämmerer erklärte im Gemeinderat, warum das so ist, und nannte dafür die entsprechenden Gegenwerte.
Der Grunderwerb, die Überplanung und die Erschließung des Baugebietes Hohfelser wird nach Darstellung von Kämmerer Ewald Geßler ein finanzieller Kraftakt für die Gemeinde Sipplingen sein. Bild: Holger Kleinstück
Sipplingen Höhere Parkgebühren in Sipplingen: 20 Cent mehr pro halbe Stunde
Wer sein Auto in der Gemeinde auf öffentlichen Parkplätzen abstellt, muss künftig deutlich mehr berappen: Pro halbe Stunde werden 20 Cent mehr fällig. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Das letzte Mal waren die Parkgebühren im September 2013 erhöht worden. Spätestens im kommenden Jahr soll aber ein allgemeines Parkkonzept für Sipplingen und die Süßenmühle entwickelt werden, kündigte Bürgermeister Oliver Gortat an.
Die Parkgebühren in der Gemeinde Sipplingen werden um 20 Cent pro halbe Stunde deutlich erhöht. Auf dem Parkplatz Landungsplatz müssen das ganze Jahr über pro halbe Stunde 80 Cent bezahlt werden.
Landkreis & Umgebung
Anzeige Fasnet in Bermatingen: Freudiger Bärentrubel
Die Vorbereitungen laufen in ganz Bermatingen auf Hochtouren, denn jetzt sind es nur noch vier Tage bis zum großen Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Bermatinger Bärenzunft. Am vergangenen Sonntag wurde noch mal kräftig die Werbetrommel auf dem großen Narrenumzug in Volkertshausen gerührt, „damit auch alle, die dort zuschauen, am Wochenende bei uns zum Nachtumzug am Freitag und Festumzug am Sonntag kommen“, stellt Zunftmeister Alfons Müller klar.
<p>Sie sind das Traumpaar in Bermatingen: Das Narrenelternpaar „Hemmes“ (Thomas Frick) und „Andrea“ (Andreas Müller).</p>
Überlingen, Owingen Investitur: Pfarrer Bernd Walter mit offenen Armen im Münster empfangen
Offizielle Amtseinsetzung im Nikolausmünster für den katholischen Pfarrer Bernd Walter. In seiner Antritts-Predigt stellte er eine These auf, die er eigenen Worten zufolge selbst für gewagt hält. Demnach sei der Priestermangel ein Geschenk Gottes, „damit alle erkennen, dass sie Kirche sind“. Oberbürgermeister Jan Zeitler erntete Heiterkeit mit seiner Anspielung auf den Fototermin mit dem 400 Jahre alten Christkind im Kuhstall.
Meinung Nicht mehr nur Ja und Amen
Der "Priestermangel als ein Geschenk Gottes", wie Bernd Walter sagt? Die kühne These von Überlingens neuem Pfarrer ist eine Aufforderung an die Laien in der Kirche zur aktiveren Beteiligung. Seine Antrittspredigt bei der Investitur klingt radikal, wo von Rom und Freiburg keine radikalen Veränderungen erwartbar sind.