Sipplingen

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Sipplingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.

Ho Narro und Narri Narro! Alle Artikel und Bilder zur Fastnacht in der Region finden Sie auf unserer Fastnachts-Übersicht.
Neueste Artikel
Sipplingen Ärger um Doppelhäuser im Breitenweingarten: Jetzt nehmen die drei Bauherrinnen Stellung
Ende 2018 hat der Gemeinderat von Sipplingen beschlossen, dass neue Ferienwohnungen im Ort nur noch in Ausnahmefällen zulässig sind. Von dieser Entscheidung ist ein Bauprojekt im Breitenweingarten betroffen: Hier bauen drei Schwestern jeweils ein Doppelhaus, je eine der Haushälften sollte als Ferienwohnung genutzt werden. Der Gemeinderat lehnte diese Nutzung ab. Jetzt melden sich die drei Bauherrinnen zu Wort. Sie kritisieren unter anderem Zeitverzögerungen im Gemeinderat.
Im Breitenweingarten in Sipplingen entstehen drei Doppelhäuser, die teilweise als Ferienwohnungen genutzt werden sollen. Der Gemeinderat lehnte dies ab.
Sipplingen Utopische Mieten für junge Familien in Sipplingen angesetzt
In der Bodenseegemeinde gibt es Diskussionen über drei jeweils aus zwei Doppelhaushälften bestehende Gebäude in Breitenweingarten. Drei Doppelhaushälften sollen vermietet werden. Allerdings sollen dabei für die Miete einer Haushälfte 2800 Euro monatlich kalt fällig werden. Die meisten jungen Familien werden sich das nicht leisten können. Jetzt will der Eigentümer außerdem drei Haushälften als Ferienwohnungen nutzen, wovon nach Auskunft der Gemeinde ursprünglich nicht die Rede war.
Keine Entscheidung traf der Gemeinderat zur beantragten Nutzungsänderung im Breitenweingarten.
Sipplingen Weitere Einsparungen an der "Kleinen Raupe" erforderlich
Der Sipplinger Gemeinderat hat die Landschaftsbauarbeiten für Kinderhaus "Kleine Raupe" für 104 500 Euro brutto vergeben. Aber es sind weitere Einsparungen notwendig, um den beschlossenen Kostendeckel einzuhalten.
Die Sanierung der Außenanlagen des Kinderhauses "Kleine Raupe" können in diesem Jahr starten. Der Gemeinderat vergab jetzt die Landschaftsbauarbeiten.
Sipplingen Polizeikontrolle: 35-Jährige fährt betrunken Auto
Beamte des Polizeireviers Überlingen haben bei einer 35-jährigen Autofahrerin, die sie am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, in der Seestraße in Sipplingen kontrollierten, Anzeichen von Alkoholeinwirkung festgestellt.
Symbolbild
Sipplingen Bürgermeister Oliver Gortat: Das Bauen in die Höhe muss irgendwann Thema werden
Die SPD-Landtagsfraktion ist in Sipplingen zu Besuch gewesen, um sich mit Bürgermeister Oliver Gortat über Wohnungspolitik auszutauschen. Sipplingen hat 2018 als erste Gemeinde im Bodenseekreis eine Zweckentfremdungssatzung verabschiedet, um zu verhindern, dass Wohnraum künftig in Ferienwohnungen umgewidmet wird. Gortat schließt auch den Geschosswohnungsbau, das Bauen in die Höhe, nicht aus, um künftig der Wohnungsknappheit in der Gemeinde zu begegnen.
Sie unterhielten sich mit Bürgermeister Oliver Gortat (Zweiter von links) über Wohnungspolitik: die SPD-Landtagsabgeordneten (von links) Nicolas Fink (Esslingen), Daniel Born (Schwetzingen) und Ramazan Selcuk (Reutlingen).
Sipplingen Kommunalpolitik in Sipplingen dreht sich um Rathaus und Kirchturm
Um Rathaus und Kirchturm drehte sich 2018 die Kommunalpolitik in Sipplingen – nicht nur, aber auch. Bürgermeister Oliver Gortat sagte im Jahresinterview, dass zumindest der Kirchturm bald kein Thema mehr sein werde. Die Sanierung des Rathauses hingegen zieht sich noch bis ins Frühjahr 2020. Auch den Entwicklungsplan für die Gemeinde will die Verwaltung 2019 zusammen mit interessierten Bürgern angehen.
Bürgermeister Oliver Gortat vor dem Turm der katholischen Pfarrkirche St. Martin und St. Georg. Die Renovierung kostet 1,14 Millionen Euro, 590 000 Euro übernimmt die Gemeinde. In diesen Tagen soll das Gerüst abgebaut werden.
Sipplingen/Überlingen/Stockach Das Altenpflegeheim Silberdistel steht vor einer unsicheren Zukunft
Das Altenpflegeheim Silberdistel hat mehr Doppel- als Einzelzimmer und ist nicht barrierefrei. Ab September 2019 schreibt der Gesetzgeber aber vor, dass Altenpflegeheime ihren Bewohnern – mit wenigen Ausnahmen – nur noch Einzelbettzimmer anbieten dürfen und dass sie barrierefrei sein müssen. Jetzt gibt es zwischen dem Betreiber, dem international aufgestellten Pflegemulti Korian und der Heimaufsicht im Januar ein Krisengespräch.
Brigitta Siegel in einem von 25 Einzelzimmer in der Silberdistel. Über 29 Doppelzimmer verfügt das Heim. Sie sind ab September 2019 nicht mehr erlaubt. Bild: Michael Schnurr
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Neues Technologiezentrum macht Immenstaad zum modernsten Airbus-Standort Europas
Am Bodensee stößt der Satellitenbau in neue Dimensionen vor: Der höchste und sauberste Satellitenreinraum auf dem Kontinent wurde am Freitag feierlich eröffnet. Er gibt den Ingenieuren und Technikern in Immenstaad das aktuell modernste mögliche Arbeitsumfeld. Oder wie es Ehrengast Ministerpräsident Winfried Kretschmann formulierte: "Satelliten helfen, unseren Erdball zu schützen mit Hilfe modernster Technologien." 45 Millionen Euro hat der Konzern in das ITC (Integrated Technology Centre) in Immenstaad investiert.
Das neue Technologiezentrum ITC von Airbus in Immenstaad wurde in zwei Jahren Bauzeit erstellt. Der Konzern hat dafür 45 Millionen Euro in seinen Standort am Bodensee investiert.
Bodenseekreis Fast 1 Million Euro für Sanierung dreier Kreisstraßen
Zwischen April und November 2019 saniert der Bodenseekreis drei Kreisstraßen und gibt dafür rund 1 Million Euro aus. Die Arbeiten starten am 1. April an der Kreisstraße zwischen Markdorf und Autenweiler. Es folgen die Strecken zwischen Stetten und Riedetsweiler und zwischen Kippenhausen und Ittendorf.
Das Abbiegen im Bereich der Kreisstraße 7744/Talstraße in Markdorf wird demnächst nicht mehr möglich sein. Die Straße zwischen Markdorf und Autenweiler soll ab 1. April bis voraussichtlich 25. April saniert werden.