In und um Sipplingen
Ehefrau getötet und Unfall inszeniert? Ein Warndreieck und Markierungen der Polizei sind nach dem Verkehrsunfall auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hoßkirch und Tafertsweiler zu sehen. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt davon, dass der Ehemann seine Frau umgebracht hat und den Unfall dies vertuschen sollte.
Ravensburg Mordprozess Hoßkirch: Verteidiger säen Zweifel an Mordthese
Gibt es die „dritte Person“ im Fall Hoßkirch? Oder war es doch der Ehemann, der seine Frau ermordet hat und versuchte, die Tat durch einen Unfall zu vertuschen? Für die Verteidiger des 35-jährigen Angeklagten aus Hoßkirch (Kreis Ravensburg) ist klar: Ihr Mandant kann die Tat nicht begangen haben. Die Staatsanwaltschaft ist vom Gegenteil überzeugt. Am Freitag könnte das Urteil fallen.
Überlingen Darum ist die Ablehnung eines Frauentreffpunkts beim Promenadenfest unverantwortlich
Die Überlingen Marketing und Tourismus GmbH (ÜMT) hat als Veranstalter des Promenadenfests die Idee von Studentin Rosa Arslan abgelehnt, ein Plakat für einen Treffpunkt aufzuhängen, bei dem sich Frauen treffen können, um gemeinsam den Nachhauseweg nach dem Fest anzutreten. Dass ÜMT und Polizei nicht reagieren, zeugt von wenig Weitsicht, kommentiert SÜDKURIER-Redakteur Martin Deck.
Alles aus Sipplingen
Pfarrer Matthias Sehmsdorf und Carolyn Trittel, Leiterin des Arbeitskreises, freuen sich auf die sechste Saison der Hörspielkirche Sipplingen, die am Sonntag, 15. Juli um 10.30 Uhr mit einem Hörspielgottesdienst in der evangelischen Jakobuskirche startet.
Sipplingen Sechste Hörspielkirche startet am 15. Juli und bietet bis 9. September wochentags drei Hörspiele
Ein buntes Programm an Hörspielen für Zuhörer aller Altersstufen ist ab 15. Juli in der evangelischen Jakobuskirche in Sipplingen zu hören. Jeden Wochentag gibt es drei Hörspiele, dazu jeden zweiten Sonntag einen besonderen Gottesdienst, in den Hörspiele mit aufgenommen werden. Veranstaltet wird die Hörspielkirche von der evangelischen Gemeinde Bodman-Ludwigshafen und der Hörspielredaktion des Radiosenders SWR 2.
Mit dem Bürgermeister an einem Tisch: Luis Freund, Taban Amiri, Maximilian Weckwerth und Mären Ehrle (von links) stellten Oliver Gortat zahlreiche Fragen.
Sipplingen Viertklässler löchern Bürgermeister Oliver Gortat im Interview über seine Arbeit und sein Privatleben
Mit vielen Fragen kamen die Viertklässler der Burkhard-von-Hohenfels-Schule in Sipplingen zu Bürgermeister Oliver Gortat: Was macht er denn so den ganzen Tag? Und wo kommt er her? Und vor allem – wie waren seine Schulnoten? Der Rathauschef beantwortete die Fragen der Kinder. Außerdem diskutierte er mit ihnen bei einer kleinen Kinder-Gemeinderatssitzung über die Computerausstattung ihrer Schule.
Die Parkgebühren in der Gemeinde Sipplingen werden um 20 Cent pro halbe Stunde deutlich erhöht. Auf dem Parkplatz Landungsplatz müssen das ganze Jahr über pro halbe Stunde 80 Cent bezahlt werden.
Sipplingen Höhere Parkgebühren in Sipplingen: 20 Cent mehr pro halbe Stunde
Wer sein Auto in der Gemeinde auf öffentlichen Parkplätzen abstellt, muss künftig deutlich mehr berappen: Pro halbe Stunde werden 20 Cent mehr fällig. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Das letzte Mal waren die Parkgebühren im September 2013 erhöht worden. Spätestens im kommenden Jahr soll aber ein allgemeines Parkkonzept für Sipplingen und die Süßenmühle entwickelt werden, kündigte Bürgermeister Oliver Gortat an.