Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass am Dienstagmittag, 31. August, ein 92-jähriger Mann aus einer hilflosen Lage gerettet werden konnte. Der Frau war aufgefallen, beschreibt die Polizei, dass die Rollläden am Haus ihres Nachbarn zur Mittagszeit noch geschlossen waren. Daraufhin verständigte sie die Polizei, welche zusätzlich den Rettungsdienst sowie die Feuerwehr für eine mögliche Notfalltüröffnung mit alarmierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mithilfe eines anderweitig vorhandenen Ersatzschlüssels gelang es schnell, Zutritt ins Haus zu bekommen, wo der Senior auf dem Boden liegend vorgefunden werden konnte. Er war offenbar in der vorangegangenen Nacht gestürzt und nicht mehr in der Lage, selbst aufzustehen. Der 92-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.