Die Bürger aus Salem und Umgebung haben künftig eine weitere Möglichkeit, um ihre Lebensmittel einzukaufen: Am Donnerstag eröffnet eine neue Edeka-Filiale in der Neuen Mitte. Nachdem der kleine Edeka im Ortsteil Stefansfeld vor einigen Wochen geschlossen hatte, gibt es nun also wieder einen Edeka in Salem.

Das könnte Sie auch interessieren

Geschäftsführer der neuen Filiale ist Jürgen Norbert Baur, heißt es in einer Pressemitteilung der Edeka Handelsgesellschaft Südwest mbH. Baur betreibt bereits elf weitere Edeka-Märkte in der Bodenseeregion – unter anderem in Konstanz und Friedrichshafen.

Der neue Edeka in Salem-Mitte, direkt neben dem Rathaus, eröffnet am Donnerstag.
Der neue Edeka in Salem-Mitte, direkt neben dem Rathaus, eröffnet am Donnerstag. | Bild: Mona Lippisch

Mit den Planungen für den Markt in Salem wurde vor etwa fünf Jahren begonnen. „Der Neubau hat uns eine barrierefreie Gestaltung des Markts mit breiten Gängen und kundenfreundlicher Regalstruktur ermöglicht“, berichtet Jürgen Norbert Baur. „Wichtige Punkte der Energieeffizienz, darunter die LED-Beleuchtung, eine CO2-Kälteanlage und ein Heizsystem mit Wärmerückführung, konnten ebenfalls realisiert werden.“

Einen Tag vor der Eröffnung des neuen Edekas in Salem sind Arbeiter noch am Vorplatz beschäftigt. Eine Absperrung begrenzt die Baustelle von der Straße.
Einen Tag vor der Eröffnung des neuen Edekas in Salem sind Arbeiter noch am Vorplatz beschäftigt. Eine Absperrung begrenzt die Baustelle von der Straße. | Bild: Mona Lippisch

Im neuen Edeka in Salem wird es laut Mitteilung auch Besonderheiten geben, beispielsweise beim Obst und Gemüse: dort ist eine Maschine aufgebaut, die auf Wunsch Ananas schält. Weitere Besonderheiten seien eine Sushi-Produktion direkt im Markt sowie eine Eistheke, an der es selbstgemachtes Eis zum Mitnehmen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren