Seit der Schließung der Edeka-Filiale Mitte März mussten die Stefansfelder weitere Wege zurücklegen, um sich mit Lebensmitteln zu versorgen. Nun wird die Versorgungslücke im Salemer Teilort geschlossen, denn ein Lebensmitteldiscounter der Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Edeka, öffnet seine Pforten.

Vier Tage vor der Eröffnung waren die letzten Arbeiten noch in vollem Gange, doch am Dienstag soll alles fertig sein.
Vier Tage vor der Eröffnung waren die letzten Arbeiten noch in vollem Gange, doch am Dienstag soll alles fertig sein. | Bild: Miriam Altmann

Die letzten Vorbereitungen im Gebäude sind noch in vollem Gange, doch zur geplanten Eröffnung am Dienstag, 22. Juni, soll alles fertig sein: Um 7 Uhr werden die ersten Kunden erwartet, die am Eröffnungstag von einer Rabatt-Aktion profitieren können, heißt es aus der Pressestelle des Unternehmens.

Das könnte Sie auch interessieren

Umfangreiche Renovierungsarbeiten

Wer in den vergangenen drei Monaten an den Räumlichkeiten in der Leopoldstraße vorbeikam, konnte die Renovierungsarbeiten Schritt für Schritt mitverfolgen. Nahezu entkernt waren die ehemaligen Edeka-Verkaufsräume kaum wiederzuerkennen. Ziel war es laut Unternehmenskommunikations-Leiterin Christina Stylianou, „die Filialatmosphäre zu beruhigen, Designelemente der überarbeiteten Markenkommunikation anzupassen und die Filialstruktur klarer gegenüber den Kundinnen und Kunden zu kommunizieren“.

Mitte März wurde der Edeka-Markt in Salem-Stefansfeld geschlossen. Umfangreiche Renovierungsarbeiten waren nötig, damit die Netto-Filiale die ersten Kunden empfangen kann.
Mitte März wurde der Edeka-Markt in Salem-Stefansfeld geschlossen. Umfangreiche Renovierungsarbeiten waren nötig, damit die Netto-Filiale die ersten Kunden empfangen kann. | Bild: Miriam Altmann

Nachdem die Bürger und die Gemeindeverwaltung – wie auch bezüglich der vor kurzem eröffneten Edeka-Filiale in der Neuen Mitte – auf eine frühere Eröffnung gehofft hatten, betont die Netto-Pressestelle, dass der Eröffnungstermin von Beginn an festgestanden sei und es bei der Renovierung keine zeitlichen Verzögerungen gegeben habe.

Das könnte Sie auch interessieren

Ziemlich genau drei Monate nach der Schließung des Stefansfelder Edeka am 13. März haben die Salemer Bürger nun fast zeitgleich zwei neue Nahversorger bekommen, den großen Vollsortimenter in der Neuen Mitte in Mimmenhausen am Schlosssee und den Discounter in Stefansfeld.