Johanna und Matthias Schenkl erweitern in der neuen Kunstsaison das Angebot in ihrer Galerie um Führungen. 2017 hatten sie ihre Galerie „L – wie Materie„ im historischen Forsthaus am Schloss Salem eröffnet. Eine Begegnungsstätte der Kunst wollten die beiden Künstler schaffen, unterschiedliche Kunstrichtungen eine gemeinsame Plattform bieten. Aber auch den Besuchern die Begegnung mit Moderner Kunst ermöglichen.

„Was will der Künstler mir damit sagen?“

Auch wenn sie hin und wieder Gastkünstler im Haus haben, stellen sie in erster Linie ihre eigenen Werke aus. Das gibt den Kunstinteressierten eine nicht selbstverständliche Möglichkeit, mit den Künstlern direkt ins Gespräch zu kommen. „Was will der Künstler mir damit sagen?“, sei wohl die meist gestellte Frage, oft in Zusammenhang vor allem mit Moderner Kunst, erläutert Johanna Schenkl.

In ihrer Galerie könne der Besucher die Werke direkt mit ihr als Kunstschaffende besprechen. „Dabei ist es nicht wichtig, ob der Besucher in Kunst vorgebildet ist.“ Viel wichtiger sei es, offen für die Kunst zu sein. Im Gespräch über das Werk würden sich viele Aspekte ergeben.

Besucher der Galerie sollen neugierig sein

Es gebe viele Ansatzpunkte, ein Kunstwerk zu betrachten. Ihr Wunsch sei es, dass der Besucher neugierig ist. So könne der Besucher damit anfangen, das Exponat in seinen Beziehungsverhältnissen zu betrachten. „Die Technik, die Arbeitsweise, die Motivation“ seien die ersten Ansatzpunkte. Gefolgt von der Wirkung auf den Betrachter. Wobei hier die emotionale Ebene sehr wichtig sei. Im Gespräch mit der Künstlerin könne das Werk tiefer interpretiert werden.

Ihr Konzept der Kunstvermittlung scheint aufzugehen. Eine erste Führung gab es schon. Auch war die Galerie im Sommer Kulisse für die „1:1 Concerts“ der Stuttgarter Staatsoper und der Südwestdeutschen Philharmonie.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Galerie „L – wie Materie„ findet sich im historischen Forsthaus am Schloss Salem und ist über Parkplatz P1 erreichbar. Die Öffnungszeiten sind bis Dezember ohne Anmeldung: Donnerstag und Freitag von 16 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Telefonische Anmeldung für Führungen unter der 0 75 53/82 81 48.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €