Mit Beleidigungen und Schlägen ist ein sturzbetrunkener 16-Jähriger am Skaterplatz in Salem auf Polizeibeamte und einen unbeteiligten Mann losgegangen, wie die Polizei berichtet. Sie war am Donnerstagabend in die Schlossseeallee gerufen worden, weil sich hier zahlreiche Jugendliche versammelt hatten, die zum Teil hochprozentigen Alkohol tranken.

Das könnte Sie auch interessieren

Als die Beamten eintrafen, flüchteten mehrere der Partygänger. Der Skaterplatz war durch Plastikbecher, Flaschen und Erbrochenes verdreckt.

Polizei muss 16-Jährigen auf dem Boden fixieren

Der 16-Jährige trat besonders negativ in Erscheinung, weil er laut herumschrie und die Einsatzkräfte beleidigte. Als ein anwesender Familienvater den Jugendlichen auf sein Verhalten ansprach, versuchte der Teenager, den Mann zu schlagen und warf mit herablassenden Kommentaren um sich. Auch einen Polizisten versuchte der 16-Jährige zu schlagen. Weil er völlig in Rage war und sich nicht beruhigen ließ, wie die Polizei schreibt, sei er auf dem Boden fixiert worden.

Atemalkoholwert von 2,2 Promille

Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 2,2 Promille. Die Polizei übergab den 16-Jährige in die Obhut seiner Mutter. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.