Holger Niederberger und Jenna Santini

Der Konzertsommer 2020 ist der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Und auch in diesem Jahr sieht es nicht viel besser aus, zumindest für das Schloss Salem Open Air. Wie der Veranstalter Allgäu Concerts jetzt mitteilte, fallen alle für diesen Sommer geplanten Gastspiele aus.

Doch zumindest zwei neue Termine sind bereits festgezurrt: Hubert von Goiserns Auftritt ist auf Samstag, 23. Juli 2022, verschoben worden, der von Sarah Connor auf Donnerstag, 28. Juli 2022.

Die Sängerin Sarah Connor singt auf der Bühne in der Mercedes Benz Arena. Ihr Salem Open Air musste nun erneut verschoben werden.
Die Sängerin Sarah Connor singt auf der Bühne in der Mercedes Benz Arena. Ihr Salem Open Air musste nun erneut verschoben werden. | Bild: Annette Riedl, dpa

Für das geplante Konzert von Peter Maffay gibt es keinen Ersatztermin im kommenden Jahr. Wann und ob überhaupt Xavier Naidoo auf dem Schlossgelände spielen wird, will der Veranstalter in Kürze bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Verschiedene Ticket-Lösungen

Alle Tickets behalten für den jeweiligen neuen Termin ihre Gültigkeit. Für Hubert von Goisern gilt zudem: Wer sein Ticket nicht behalten möchte, kann dieses an der Vorverkaufsstelle, wo es zuvor erworben wurde, zurückgeben.

Laut Mitteilung sieht es bei Sarah Connor und Xavier Naidoo so aus: Wer sein Ticket nicht behalten möchte, kann dieses an der Vorverkaufsstelle, wo es erworben wurde, in einen Gutschein für andere Veranstaltungen von Allgäu Concerts tauschen. Die Karten für das Open Air mit Peter Maffay können ab sofort dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Für 2022 kündigt Allgäu Concerts „ein sensationelles Comeback der Veranstaltungsreihe“ an. Auch die Schlossplatz Open Airs in Meersburg hat der Veranstalter coronabedingt für 2021 abgesagt. Für die Auftritte von Max Giesinger und Ben Zucker stehen bereits die Nachholtermine.

Das könnte Sie auch interessieren