Schlechte Nachricht für die Fans von Rolando Villazón: Der Tenor ist an einer schlimmen Speiseröhrenentzündung erkrankt. Das gab Konzertveranstalter Allgäu Concerts soeben bekannt. Das für Donnerstag, 21. Juli, geplante Open-Air-Konzert mit Villazón, Pumeza Matshikiza und der Südwestdeutschen Philharmonie im Salemer Schlossgarten kann deshalb nicht stattfinden. Man bedauere die Absage, heißt es von Allgäu Concerts. Es sei aber bereits gelungen, einen Nachholtermin festzulegen. Das Konzert findet nun am 27. Juli 2017 statt. Die Karten behielten ihre Gültigkeit für die Veranstaltung im kommenden Jahr, könnten aber auch bei den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.