Auf die Sekunde genau um 11.11 Uhr griff Narrenpräsident Peter Frick im voll besetzten Narrenschopf zur Narrenschelle und proklamierte das Ende der närrischen Enthaltsamkeit. "Die fünfte Jahreszeit kann jetzt beginnen, ich hör schon unsere Gläser klingen." Mit inbrünstigem Narri, Narro bekundeten die Narren, wie sehr sie sich diese Stunde herbeigesehnt haben. "Jetzt endlich haben wir Narren wieder das Zepter in der Hand und gehen fortan wieder mit offenen Augen durch das Land", rief Narrenpräsident Frick seine Gefolgschaft dazu auf, Stoff für die närrische Bühne aufzustöbern. "Ich bin heute schon gespannt auf die Geschichten und hoffe, es gibt reichlich Stoff zum Dichten." Frick an die Narren gewandt: Jetzt spitzt den Stift und notiert die Sachen, dann gibt's aus der Bütt auch wieder viel zum Lachen."