Bei einem schweren Verkehrsunfall im Ortseingang des Salemer Teilorts Mimmenhausen mussten am Donnerstagvormittag, gegen 10.40 Uhr, beide Insassen des verunfallten Opel ins Krankenhaus eingeliefert werden. Laut Mitteilung der Polizei hatte die Fahrerin des Wagens die Bodenseestraße in Richtung Mimmenhausen befahren.

Am Ortseingang war die 67-jährige Frau vermutlich infolge gesundheitlicher Probleme nach links von der Fahrbahn abgekommen. Mit ihrem Opel prallte sie an der Ecke Bodenseestraße und Schlossseeallee frontal gegen einen Baum. Der Abschnitt der Landstraße durch Mimmenhausen ist infolge von Bauarbeiten auf der Straßenseite mit einer beengten Fahrbahn versehen.

Der demolierte Wagen wird von einem Abschleppwagen an der Unfallstelle angehoben und auf die Lastfläche des Abschleppers gesetzt. Die Polizei schätzt den Schaden am Wagen auf 10 000 Euro. Bilder: Mardiros Tavit
Der demolierte Wagen wird von einem Abschleppwagen an der Unfallstelle angehoben und auf die Lastfläche des Abschleppers gesetzt. Die Polizei schätzt den Schaden am Wagen auf 10 000 Euro. Bilder: Mardiros Tavit

Bei der Kollision erlitt die 82-jährige Mitfahrerin schwere Verletzungen. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus im Landkreis Ravensburg gebracht werden, teilte die Polizei mit. Die Fahrerin zog sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu, der Rettungsdienst lieferte sie ebenfalls in ein naheliegendes Krankenhaus ein. Der Opel, dessen Frontschürze vom Aufprall völlig zerstört wurde, konnte von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden. Die Polizei schätzt den Schaden am Wagen auf rund 10 000 Euro.