Wie die Feuerwehr mitteilt, konnten die mit einem kompletten Löschzug anrückenden Wehrmänner nach einer kurzen Erkundung wieder einrücken, nachdem die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben worden war. 30 Feuerwehrleute und vier Fahrzeuge waren eingesetzt, so die Feuerwehr. 

Das könnte Sie auch interessieren