Beim dritten von vier Konzerten in der Reihe Schloss Salem Open Air war der irische Sänger Rea Garvey mit seiner Band zu Gast. Seine Open-Air-Tour mit dem Album „Neon“ führte ihn in seine ehemalige Heimat, denn Rea Garvey lebte lange in Illmensee. Nachdem die Vorband „Picture This“ den 4500 Zuschauern eingeheizt hatte, begeisterte Rea Garvey mit seiner Musik und der unverkennbaren Stimme.
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Bild: Jäckle, Reiner
Das könnte Sie auch interessieren