Salem

Salem
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Neue Mitte in Salem im Sommer 2020 mit ihren Stadtvillen. Ulrike Lenski, Salemer Gemeinderätin der GOL und Fraktionssprecherin der Grünen/ödp im Regionalverband, zieht in Zweifel, dass derlei Bauprojekte bezahlbaren Wohnraum ermöglichen, wie ihn die drei Bürgermeister in ihrer Stellungnahme forderten.
Salem/Owingen/Heiligenberg Wachstumspolitik von gestern: Grüne und Freie Wähler antworten Bürgermeistern auf Stellungnahme zum Regionalplan
In einer Erklärung zur Diskussion um den Regionalplan äußerten die Bürgermeister aus Salem, Owingen und Heiligenberg Bedenken, dass der Bodenseekreis abgehängt werde, zu wenig Gewerbe, Wohnraum zu teuer. Dem antworteten die Grünen und Freien Wähler nun mit der Forderung nach neuen Konzepten, die den Herausforderungen der Zeit entsprechen.
Überlingen Obstbauern setzen bei Nachtfrost auf Feuer, Wärme und Eis gegen Frostschäden an den Blütenknospen
Zahlreiche Obstbauern in der Region Überlingen sind derzeit auch nachts unterwegs: Sie versuchen, die teilweise schon blühenden Bäume vor dem Nachtfrost zu schützen. Denn erfrieren die Blüten, fällt die Ernte mager aus. Die Landwirte setzen bei ihrem Einsatz auf Feuer, Wärme und Eis.
Salem Prinz Bernhard aus Salem gehört zum erlauchten Kreis derer, die Prinz Philip zu Grabe tragen
Wenn Prinz Philipp, der Ehemann von Queen Elizabeth, am 17. April beigesetzt wird, dann geschieht dies coronabedingt im engsten Familienkreis. Zur Trauerfamilie gehört auch Bernhard Prinz von Baden.
Salem Schule Schloss Salem verzichtet endgültig auf Festakt zum 100-Jährigen
An Pfingsten hätte das Fest zum 100. Geburtstag der Schule Schloss Salem nachgeholt werden sollen. Doch man rechnet nicht damit, dass sich die Corona-Situation so entwickelt, dass groß gefeiert werden könnte.
2020 konnte die Schule Schloss Salem ihr 100-jähriges Bestehen begehen. Einen großen Festakt wird es nicht mehr geben.
Überlingen Alles auf einen Blick: Diese Gottesdienste gibt es Ostern 2021 in Überlingen, Owingen, Salem und Meersburg
Wann finden in Überlingen und der Region die Gottesdienste in der Karwoche statt? Welche Gemeinden bieten auch digitale Messen an? Und welche Rolle spielen dabei die Inzidenzzahlen?
Der Altar im Überlinger Münster: Dieses Jahr findet bereits das zweite Ostern unter Lockdown-Bedingungen statt.
Salem/Stetten akM Ein Klang der besonderen Art: Neue Glocken für die Kaserne enthalten Munitionsreste
In einem ökumenischen Projekt der Militärseelsorge in Stetten am kalten Markt wurden neue Kirchenglocken gegossen, in die Munitionsreste verarbeitet wurden. Militärpfarrer Hans Wirkner sprach mit dem SÜDKURIER über die Besonderheiten der Seelsorge in der Bundeswehr. Noch 2021 wird er für vier Monate nach Afghanistan abgeordnet.
Der evangelische Militärpfarrer Hans Wirkner ließ in einem gemeinsamen Projekt mit seinem katholischen Kollegen, Pater Stefan Havlik, und Soldaten aus Stetten in Straßburg zwei neue Kirchenglocken gießen, die an Pfingsten aufgehängt und geweiht werden.
Salem Salemer Linzgau-Shuttle kommt gut an
„Der Linzgau-Shuttle ist ein Erfolgsmodell.“ Mit diesen Worten zog Ingo Kitzmann, Initiator des Bürgerbusses und Vorsitzender des Linzgau-Shuttle-Vereins, gut ein Jahr nach dessen Inbetriebnahme erstmals im Gemeinderat Bilanz.
14 ehrenamtliche Fahrer sind für den Verein Linzgau-Shuttle unterwegs, um die Fahrgäste innerhalb der Gemeinde zu chauffieren.
Salem Gemeinde übermittelt an den Regionalverband: In Salem ist kein Vorranggebiet für Industrie und Gewerbe gewollt
Bürgermeister Manfred Härle hat dem Salemer Gemeinderat die erneute Stellungnahme zum Regionalplan vorgelegt. Darin ist festgehalten, dass die Kommune die Ausweisung eines Vorranggebietes für Industrie und Gewerbe ablehnt. Der Stellungnahme vorangegangen war eine Sitzung mit Anträgen von FWV und GoL sowie Bürgermeister Härle. Die Kommunalaufsicht attestierte trotz eines Widerspruchs in den Beschlüssen einen korrekten Sitzungsablauf.
Weitere etwa 27 Hektar Fläche für Gewerbe? Der Salemer Gemeinderat stimmte gegen diese Festlegung des Regionalplans. Man will mehrheitlich kein Vorrangebiet für Gewerbe und Industrie.
Volleyball Christian Pampel will aus Bliesen drei Punkte mitnehmen
TSV Mimmenhausen spielt am Sonntag beim Tabellenvorletzten der 2. Volleyball-Bundesliga. Die Gäste sind klarer Favorit beim Aufsteiger, der vom Abstieg bedroht ist.
Schon mit dem Aufschlag viel Druck erzeugen will der TSV Mimmenhausen (Alexander Lukas Ott) am Sonntag beim Tabellenvorletzten der 2. Volleyball-Bundesliga, dem TV Bliesen.
Salem Schwindel fliegt gerade noch rechtzeitig auf: Seniorin aus Salem warnt vor Telefonbetrügern
Den Trick vom falschen Polizisten kennt Eleonore Reiß natürlich. Sie hätte auch nie gedacht, dass sie auf einen plumpen Telefonbetrug hereinfallen würde. Als bei ihr dann das Telefon klingelte und man Geld von ihr forderte, geriet die 78-Jährige aber derart unter Druck, dass sie nun nachvollziehen kann, wie schnell man in die Falle tappt. Reicher an Erfahrungen, will sie nun andere warnen.
Eleonore Reiß aus Salem war ganz erschrocken, als sie von Telefonbetrügern angerufen wurde. Sie verlor kein Geld, weil der Schwindel rechtzeitig platzte. Doch warnt sie nun andere.
Bodenseekreis/Karlsruhe Ex-Mann angezündet: Bundesgerichtshof hebt Mord-Urteil gegen über 80-Jährige auf
Der Prozess gegen eine damals 84-Jährige, die ihren Mann ermordet haben soll, muss mit der Aufhebung des Urteils komplett neu geführt werden.
Die damals 84 Jahre alte Frau sitzt im Saal des Landgerichts Konstanz. Jetzt wurde das Mord-Urteil gegen sie aufgehoben.
Markdorf Hohe Anmeldezahlen am Bildungszentrum: Markdorfer Gymnasium wird überrannt
Die Corona-Pandemie mit langen Schulschließungen und Homeschooling hat auch Auswirkungen auf die Anmeldezahlen der neuen Fünftklässler. Das neunjährige Gymnasium am Bildungszentrum Markdorf ist gefragter denn je.
Derzeit ist das Bildungszentrum eine Großbaustelle.
Salem Affenberg bietet den Besuchern neue Stationen zum Mitmachen und Beobachten
Zum Start in die neue Saison laden neue Angebote am Affenberg Salem die Besucher zum Mitmachen und Beobachten ein: Bewegungsstationen warten darauf, genutzt zu werden, an einer Beobachtungswand kann man Wildvögel an der Ganzjahresfutterstelle sehen. Im Affengehege wurden die Schaufütterungen neu organisiert, damit die Besucher die nötigen Abstände einhalten können. Mit einem zuvor gekauften Online-Ticket ist der Besuch des Affenbergs möglich.
Noch herrscht Kuschelzeit auf dem Affenberg Salem: Hier wärmen gleich drei Alttiere ein Jungtier. So kommen die Berberaffen durch die kalten Tage, bis die Tage wieder wärmer werden.
Salem „Wie in einer kleinen Familie“: Marita Bauer geht nach 47 Arbeitsjahren im Kaufhaus Schäfer in Rente – aber nicht endgültig
Die Salemerin Marita Bauer hat ihr gesamtes Arbeitsleben im Kaufhaus Schäfer in Mimmenhausen verbracht. Insgesamt 47 Jahre lang verkaufte sie hier Spielzeug und Haushaltswaren, Christbaumkugeln und Kinderbetten. Sie beriet Kunden, gab Küchentipps und reparierte auch Schnellkochtöpfe und andere Geräte. Ihren Chef Erwin Gieringer kennt sie schon, seit er vor über 30 Jahren Schülerpraktikant bei Schäfer war. Er bat sie auch, auf 450-Euro-Basis weiterzuarbeiten.
Marita Bauer nimmt Bestellungen der Kunden auch am Telefon entgegen. Sie arbeitet seit 45 Jahren im Kaufhaus Schäfer in Mimmenhausen, auch ihre Lehre machte sie hier. Zum 1. April geht sie in den Ruhestand.
Salem/Meersburg Veranstalter hält derzeit an Salem Open Airs und Meersburg Schlossplatz Open Airs fest
Die Open-Air-Konzerte in Salem und Meersburg sollen – vorbehaltlich der Corona-Lage – stattfinden. Aktuell werden noch keine Termine verschoben oder abgesagt.
Das Salem Open Air mit Thirty Seconds To Mars im Jahr 2019 war eine große Party. Wie es mit dem Open-Air-Sommer 2021 in Salem und Meersburg aussieht? Aktuell hält Veranstalter Allgäu Concerts an den geplanten Konzerten fest.
Bodenseekreis Sechs weitere Geschichten vom Scheitern bei der Vergabe: Noch immer ist es schwierig, an einen Corona-Impftermin im Kreisimpfzentrum zu kommen
Seit 22. Januar können sich Menschen im Kreisimpfzentrum Friedrichshafen impfen lassen. Zugelassen für die Impfung sind bisher unter anderem Menschen, die älter als 70 Jahre alt sind. Viele schaffen es aber gar nicht ins Impfzentrum – weil sie beim Versuch scheitern, einen Termin zu ergattern. Hier gibt es den zweiten Teil über Erfahrungen von Menschen aus dem Bodenseekreis.
Dieses Bild von Peter und Elisabeth Kania aus Markdorf entstand im Sommer 2018, als das Ehepaar seine Diamanthochzeit feierte. Peter Kania bekam recht flott einen Impftermin, bei seiner Frau hat es nach wie vor nicht geklappt.
Salem Aus der Welt zurück nach Mimmenhausen: Im Alter rücken die Brüder Wittmann wieder eng in ihrer Heimat zusammen
Hans Wittmann ist mit seinen 80 Jahren das „Nesthäkchen“ der vier Wittmann-Brüder. Das Quartett wuchs in Mimmenhausen auf, drei Brüder zogen in die Welt hinaus. Hans Wittmann blieb in der elterlichen Küferei. Jetzt sind Bruno (85) und Rudolf (82) nach Jahrzehnten in die Heimat zurückgekehrt und leben im neuen Haus Generation+. Fehlt nur noch der zweitälteste Bruder Karl: Dieser möchte jedoch in seiner neuen Heimat bei Rosenheim bleiben.
Nach Jahrzehnten sind zwei der Wittmann-Brüder wieder zurückgekehrt in ihre angestammte Heimat: (von links) Bruno Wittmann, Rudolf Wittmann und Hans Wittmann.
Bodenseekreis In diesen Orten im Bodenseekreis gibt es bereits Schnelltest-Zentren für Einwohner
Nachdem das Land Baden-Württemberg kurzfristig Corona-Schnelltests zur Verfügung stellt, reagierten die Rathäuser rasch. In einigen Orten im Bodenseekreis werden ab dieser Woche kostenlose Schnelltests angeboten. Wir zeigen auf, wo es die Möglichkeit dazu gibt – dieser Text wird laufend aktualisiert.
Hand in Hand: Ein ganzer Stab an ehrenamtlichen Helfern von DRK und andere Hilfsorganisationen ist nötig, um die Schnelltests anbieten zu können. Hier ein Bild von der Teststation, die vor Weihnachten in Überlingen aufgebaut worden ist.
Newsticker Landtagswahl 2021: Reaktionen, Analysen und Ergebnisse aus den Wahlkreisen Bodensee und Sigmaringen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Martin Hahn (Grüne) und Klaus Hoher (FDP) aus dem Wahlkreis Bodensee sowie Andrea Bogner-Unden und Klaus Burger (CDU) aus dem Wahlkreis Sigmaringen (70) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft. Alle Ergebnisse, Analysen und Reaktionen aus der Region finden Sie im Newsticker zum Nachlesen.
Bereits im Vorfeld waren viele Briefwahl-Stimmen vorausgesagt worden.
Salem Detail-Ergebnisse Landtagswahl für Salem und Ortsteile: FDP vor CDU in Neufrach, Buggensegel, Mittelstenweiler, Tüfingen, Rickenbach, Weildorf, Oberstenweiler und Grasbeuren
Hier erfahren Sie alle Detail-Ergebnisse der Landtagswahl in Salem und den Ortsteilen
Landtagswahl 2021
Salem FDP mit Klaus Hoher holt neun Prozent mehr als im Landesschnitt
Rund 19 Prozent der Stimmen gewann die FDP bei der Landtagswahl 2021 in Salem – ein Ergebnis, das sich der in Salem lebende FDP-Landtagsabgeordnete Klaus Hoher auf die Fahne schreiben kann. Die Grünen kamen auf gut 39 Prozent. Großer Verlierer war die CDU.
Kurz nach 18 Uhr leerten die Wahlhelfer Ralf Müller (links) und Viktor Sorg im Salemer Rathaus die Wahlurne.
Meinung Das Machtzentrum Stuttgart und die Folgen für die Politik am Bodensee
Das Ergebnis der Landtagswahlen wird nicht ohne Folgen für die Kommunalpolitik sein. Die Grünen in Überlingen machen sich startklar für mehr als nur die gefühlte Opposition.
SÜDKURIER Online
Salem Ergebnisse Landtagswahl: In Salem behaupten die Grünen ihre knapp 40 Prozent, FDP auf Rang zwei
Die Grünen weiter im Höhenflug, die CDU stürzt auf unter 20 Prozent und Rang drei ab: So ist die Landtagswahl in Salem (Bodenseekreis) ausgegangen. Die FDP schiebt sich dank enormer Zugewinne auf Rang zwei und damit vor die CDU. Von den anderen Parteien kommt keine über sieben Prozent.
Landtagswahl 2021
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Wie sehen die Corona-Teststrategien in Betrieben und Behörden im Bodenseekreis aus?
Eine Corona-Testpflicht für Unternehmen gilt ab kommender Woche. Das hatte das Bundeskabinett dieser Tage beschlossen. Der SÜDKURIER hat exemplarische Betriebe und Behörden im Bodenseekreis im Vorfeld gefragt: In welchem Umfang finden momentan Corona-Schnelltests für Mitarbeiter statt?
Corona-Schnelltests für Mitarbeiter des Landratsamtes Bodenseekreis gibt es seit 31. März. Das Bild zeigt Auszubildende Eva Heinzelmann beim Testen.
Meersburg Meersburger Gemeinderäte üben massiv Kritik an Zustand von Wald und Wegen
Waldarbeiten haben in Meersburg teils tiefe Spuren hinterlassen: Reifenspuren sind zu sehen, Reisig und Restholz liegen herum. Spitalverwalter Matthias Engler warb um Verständnis. Doch die Gemeinderäte forderten Verbesserungen.
Die Durchforstungsarbeiten im Meersburger Wald haben ihre Spuren hinterlassen.
Überlingen/Uhldingen-Mühlhofen Hödingen wird zum Fluchtpunkt in der Pandemie. Doch Hundehalter lassen die Haufen ihrer Tiere zurück
Die Hinterlassenschaften ärgern nicht nur auf den Panoramawegen des Überlinger Teilorts Hödingen. Auch humorvolle Appelle fruchten bei vielen Hundebesitzern nicht. Die Beschränkungen seit der Pandemie scheinen das Problem zu verschärfen.
Eine Informationstafel bei St. Leonhard weist darauf hin, Hunde von dieser Fläche fernzuhalten. Hier wird Viehfutter gewonnen. Hundekot im Futter könne zu Erkrankungen der Tiere führen, ist zu lesen.
Ravensburg Frost macht den Obstbauern am Bodensee zu schaffen
Der April ist für wechselhaftes Wetter bekannt. Dass aber auch Frostnächte dabei sind, kommt den Obstbauern am Bodensee ungelegen.
Symbolbild: Gefrorene Wassertropfen und Eiskristalle liegen auf einem Blatt.