Kurz nach dem Vorfall konnte die Polizei aufgrund der Personenbeschreibung des Triebfahrzeugsführers noch am Bahnhof einen 16-Jährigen identifizieren. Der junge Mann war betrunken und wurde im Anschluss an alle Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben, teilt die Polizei mit. Fahrgäste im Zug kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zum Hergang des Vorfalls führt die Bundespolizeiinspektion Konstanz.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €