Die 15. Home & Garden öffnet von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. September, ihre Pforten in der Parkanlage von Schloss Salem und dem dazugehörigen Formengarten. Dies teilt die Home & Garden Event GmbH in einem Pressetext mit. Rund 100 Aussteller aus vier Nationen, darunter mehr als 20 Prozent aus der Region, zeigen vier Tage lang Trends aus dem Garten- und Wohnbereich.

„Wir freuen uns jedes Jahr auf zahlreiche Besucher aus dem Dreiländereck. Die Home & Garden hat ja auch Aussteller aus Italien, Ungarn und Holland und bei den zeitgleichen Internatseinschulungen auf Schloss Salem sind auch Familien aus dem Ausland dabei", sagt Projektleiterin Margit Metzger. In Salem flaniere man durch die Ausstellung, entlang der Handwerker-Manufakturen bis hoch zum Weingut. "Das ist ein ganz besonderer Ort hier", so die Projektleiterin. Für die individuelle Gartengestaltung inspirieren Gartenstecker, Gartenmöbel und Feuerstellen sowie Sitzbänke, Wasserspiele und Wasserbrunnen. Die Linzgau-Baumschulen bieten große Pflanzen, Gehölze und Blütensträucher. Hinzu kommt das Rahmenprogramm, das von Vorträgen über ökologische und nachhaltige Ölherstellung an der Pagode der Waldhof Ölmanufaktur täglich um 13 Uhr bis hin zu Verkostungen von Gin, Edelbränden, Rum und Whiskey bei der Familiendestillerie Edelbrände Senft am Freitag und Samstag jeweils um 14 Uhr reicht. Beim Showgrillen der Familie Oehler kann am Samstag, 11.30 und 16 Uhr, sowie Sonntag, 11.30 und 14 Uhr, der Big Green Egg bestaunt werden: ein Keramikgrill. Am Stand von Garten Primus geht es am Samstag und Sonntag um 15 Uhr um den Buchsbaum und seine Pflege. Bob Chisolm bietet musikalische Unterhaltung und Clemens Baader aus Donaueschingen kreiert Gerichte aus regionalen Zutaten.