Mit einem Konzert in Owingen stellen sie sich vor: 40 Musiker aus dem russischen Nischni Nowgorod, die auf traditionellen Instrumenten sowohl Werke von russischen Komponisten als auch Brahms oder Smetana, Piazolla oder Theodorakis spielen.

Jeder zweite der Musiker hat als Solist internationale und nationale Preise errungen, zusammen schlagen sie Brücken von Volksmusik über Klassik bis zu Tango und Filmmusik. Das Staatliche Russische Volksorchester gibt vier Konzerte in der Region, jedes mit anderem Programm.

Termine

Katholisches Bildungswerk Immenstaad als Initiator

Angeregt haben Vertreter des katholischen Bildungswerks Immenstaad den Besuch der Musiker aus der 3000 Kilometer entfernten Stadt an der Wolga. „Wir haben seit Jahren enge Beziehungen zu Nischni Nowgorod„, sagt Konrad Veeser. Es fing an mit einem russischen Dolmetscher, der am Bodensee Urlaub machte, zum Freund wurde und Kontakte zu Künstlern vermittelte.

Konzert als Beitrag zur Verständigung zwischen den Ländern

Hubert Lehle betont: „Wir wollen eine zivilgesellschaftliche Form der Verständigung finden, weil der Ton in der Politik immer schärfer wird.“ Dafür haben sie Konzerte organisiert, Auftritte des „piano theatre“ vom Internat für taubstumme Kinder und die Aufführung des Theaterstücks „Kommt wieder, aber ohne Waffen“ mit Schülern des Gymnasiums Nr. 1. Monika Baur erklärt: „Wir wollen auch Begegnungen mit den Musikern ermöglichen, nach dem Konzert in Immenstaad gibt es einen Empfang.“

Das könnte Sie auch interessieren

Zahlreiche ungewöhnliche Instrumente zu bestaunen

Veeser und Lehle haben bei einem Besuch in Nischni Nowgorod ein Konzert des Orchesters gehört. „Das war ein tolles Erlebnis. Das ist ganz feine Musik, wie ein Sinfonieorchester, bei dem die Streichinstrumente durch die gezupften Balalaikas und Domras ersetzt werden“, erinnert sich Veeser. Lehle ist von den Instrumenten fasziniert: „Die bringen zum Beispiel eine Gusli mit, das ist eine Art Tischharfe.“ Dazu kämen Bajans (russische Knopfakkordeons) und Blasinstrumente.

Die Abgabe von Stimmen steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.