Owingen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Owingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Überlingen Neue Tankstelle geplant: Autofahrer müssen bald nicht mehr ins Umland zum Tanken
In Owingen wird der Mineralölkonzern Eni (Agip) eine Tankstelle bauen. Die Gemeinderäte stimmten Projekt jetzt zu, denn sie sehen in der Tankstelle mit Waschanlage und kleinem Shop auch einen Mehrwert für die Gemeinde. Bislang müssen Owinger Autofahrer nach Lippertsreute oder Überlingen zum Tanken fahren.
Auf dem Areal zwischen Landesstraße 195, Kreuzstraße und der alten Zufahrt Henkerberg soll in Owingen eine Tankstelle entstehen. Betreiber ist der italienische Mineralölkonzern Eni, der unter der Marke Agip firmiert. Den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan fasste der Gemeinderat einstimmig.
Landkreis & Umgebung
Überlingen Allerorts eine Großbaustelle: So rasant verändert sich Überlingen
Überlingen entwickelt sich derzeit in großem Tempo. Das wird deutlich, wenn man sich die Stadt aus der Luft anschaut. Unser Fotograf Gerhard Plessing drehte mit dem Ultraleichtflugzeug eine Runde. Zu sehen sind Aufnahmen von der neuen B 31-Ausfahrt Rengoldshausen im Osten der Stadt bis zum Bau des neuen Gastrogebäudes im Westen. Und vieles steht unter dem Druck, bis zur Eröffnung der Landesgartenschau 2020 fertig sein zu müssen.
Es wächst und wächst: Das Großprojekt der Baugenossenschaft Nördlich Hildegardring in Überlingen.
Bodenseekreis Berufsfischer am Bodensee mit dem zweitschlechtesten Fangergebnis seit 1936
Das Fangergebnis der Berufsfischer am Bodensee lag 2018 gut 50 Prozent unter dem Mittelwert der vergangenen zehn Jahre. Das wurde bei der Hauptversammlung des Internationalen Bodensee-Fischereiverbands in Friedrichshafen bekannt. Immer noch macht der Kormoran den Fischern größte Probleme.
Die Berufsfischer vom Bodensee sind in ihrer Existenz bedroht: Auch Karl-Heinz Liebsch und Anita Koops sind oft nicht mit ihrem Fang zufrieden. Insbesondere Felchen finden sich zu wenige im Netz.
Bodenseekreis Grüne im Bodenseekreis wollen bis zum Wahljahr 2021 um weitere 100 Mitglieder wachsen
Der Kreisverband der Grünen im Bodenseekreis hat an Mitgliedern zugelegt: Bislang traten dieses Jahr 54 neue Mitglieder in die Partei ein. Sabine Witzigmann vom Kreisvorstand blickte bei der Hauptversammlung in Salem optimistisch nach vorn: Im Wahljahr 2021 wollen die Grünen 400 Mitglieder haben. Dann will Martin Hahn erneut für einen Sitz im Landtag kandidieren.
Der Vorstand mit seinem neuen Mitglied: (von links) Markus Böhlen, Martin Hahn, Birgit Zauner, Sonja Würden, Matthias Klemm und Sabine Witzigmann.