Rund 10 000 Euro Schaden hat ein 48-Jähriger Autofahrer laut Polizeibericht am Donnerstagabend gegen 20.45 Uhr in Oberteuringen verursacht. Der Unfall hat sich im Einmündungsbereich der Eugen-Bolz-Straße in die Raiffeisenstraße ereignet.

Vorfahrt eines BMWs nicht beachtet

Beim Fahren in die Raiffeisenstraße habe der 48-Jährige die Vorfahrt eines 47-jährigen BMW-Fahrers nicht beachtet, der aus Richtung Kreisverkehr kam.

Auto des Verursachers abschleppreif

Laut Polizei wurden die Unfallbeteiligten durch den Zusammenstoß nicht verletzt, wobei die zwei Insassen des BMW selbstständig ein Krankenhaus aufsuchen wollten, um sich untersuchen zu lassen. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €