Zur Eröffnung des Dorffests am Samstag spielen die Nachwuchsmusiker von der Jugendkapelle Oberteuringen auf. „Besonders freut uns, dass die Musikgruppe ‚The Bänd‘, ein Eigengewächs aus der Gemeinde, am Samstagabend mit rund 20 Musikern auftritt“, sagt Maximilian Eppler vom Organisationsteam. Mit „The Bänd“ sei bestimmt auch bei einem jüngeren Publikum für gute Stimmung gesorgt.

Insgesamt 13 Oberteuringer Vereine und Organisationen sind am Teuringer Sonntag im Einsatz, um die Besucher zu bewirten. „Die Motivation der Vereinsmitglieder ist groß. Noch nie war die Vorbesprechung so gut besucht wie in diesem Jahr“, berichtet Eppler. Neu im Kreis der Vereine am Teuringer Sonntag ist das Teuringer Bus‘le, das an seinem Stand über den Bürgerbus informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Auftakt zum Teuringer Sonntag bildet um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der St.-Martinus-Kirche. Anschließend spielt die Trachtenkapelle Oberteuringen zum Frühschoppenkonzert auf. Um 14 Uhr gehört die Bühne dem Jugendraum. Unter dem Motto „Make Love, not War“ werden die Jugendlichen einen Tanz aufführen und man darf gespannt sein. Um 15.30 Uhr startet der beliebte Luftballonwettbewerb, ebenfalls unter der Leitung des Jugendraums. Ab 16 Uhr sorgen die „Original Stehgreifler“ aus Ahausen für musikalische Unterhaltung.

Auch die Kinder sollen beim Dorffest ihren Spaß haben: Entlang des Fußwegs vom Franz-Roth-Platz zum St.-Martin-Platz werden sie am Sonntagmorgen ihre Flohmarktstände aufbauen. Im Pfarrgarten gibt es eine Hüpfburg zum Toben und ein buntes Kinderprogramm vom Rotachkindergarten und der Abteilung Leichtathletik des Sportvereins.