Ursprünglich hatte der Musikverein ein „Blütenfest im Wohnzimmer“ als Online-Ersatz für das beliebte Fest im Bierzelt geplant. Die Idee war, dass sich die Zuschauer gegen eine freiwillige Spende Musikstücke wünschen können. „Aber die Inzidenzzahlen lassen es einfach nicht zu“, berichtet Metzger. Das Blütenfest „to go“ sei nun die Alternative, um ein paar Einnahmen für den Verein zu generieren.

Per Formular auf der Website bestellen

„Viele Teuringer freuen sich, dass wir wenigstens ein bisschen was machen und nicht den Kopf in den Sand stecken“, berichtet Metzger von ersten Rückmeldungen. In finanzieller Hinsicht sehr helfen würden auch die Eintritte einiger neuer passiver Mitglieder. Habe der Verein doch einige Fixkosten vom Unterhalt des Musikerheims bis zur Instrumentenpflege zu stemmen. „Mit dem Blütenfest ‚to go‘ wollen wir einfach zeigen, dass wir noch da sind“, erklärt er.

Bild: Claudia Wörner

Zur Auswahl stehen Wurstsalat mit Brot (6,50 Euro), Schinken-Käse- oder Tomaten-Mozarella-Seele (4,50 Euro), 0,33 Liter Walderbräu Spezial oder Walderbräu Gorilla Cola-Orange-Mix (2 Euro). Die Bestellung muss bis spätestens 29. April eingehen. Nach Angabe des Namens, der Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und der gewünschten Abholzeit kann über das Formular auf der Website www.mvoberteuringen.de geordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Möglich ist die Bestellung täglich ab 17 Uhr auch per Telefon 0 15 7/39 10 09 80 oder per E-Mail an bluetenfest-drive-in@mvoberteuringen.de. Außerdem kann die Bestellung in Papierform in den Briefkasten am Musikerheim eingeworfen werden.