„Alles hat sich topp eingespielt und die Rückmeldungen unserer Mitglieder waren durchweg super“, sagte Abteilungsleiter Jochen Heiß. Weit weg scheint die erste, wenig erfreute Reaktion auf den von der Gemeinde geforderten Umzug im Februar 2019. Am ehemaligen Standort entsteht aktuell die neue Schule. „Die alte Anlage war ein heimeliger, schöner Ort“, erinnerte Bürgermeister Ralf Meßmer. „Aber jetzt ist bewiesen, dass wir nicht nur etwas weggenommen, sondern dem Verein eine tolle, neue Anlage ermöglicht haben.“ Auf dem Weg waren rechtliche Hürden zu nehmen sowie Kompromisse mit der Fußballabteilung und dem Musikverein zu finden. „Im Bauausschuss gab es ein zähes Ringen ums Geld, aber wir haben eine faire Lösung gefunden“, sagte Meßmer. Zur Erinnerung: Von den Gesamtkosten in Höhe von 1,15 Millionen Euro hat die Tennisabteilung 85 000 Euro selbst zu tragen, da das neue Vereinsheim größer als das alte ist.

Die Abteilung Tennis des SV Oberteuringen feierte am Wochenende die Fertigstellung ihrer neuen Tennisanlage.
Die Abteilung Tennis des SV Oberteuringen feierte am Wochenende die Fertigstellung ihrer neuen Tennisanlage. | Bild: Claudia Wörner

Viel Lob gab es für SV-Vorsitzenden Franz Keller, der die Bauleitung für die neue Tennisanlage übernommen hat. „Eine verlässliche Bauleitung war für uns als Gemeinde ganz wichtig und Franz Keller war die ideale Besetzung“, betonte Bürgermeister Meßmer. Der Verein könne stolz auf ihn sein. Und das ist er auch. „Wahnsinn, Franz, was du geleistet hast“, dankte Jochen Heiß im Namen aller Mitglieder.

Architekt Jürgen Hildebrand hob die beeindruckende Eigenleistung der Tennisabteilung hervor. Die Mitglieder verlegten unter anderem 850 Quadratmeter Pflastersteine und bauten die Terrasse. Insgesamt sind rund 3000 Arbeitsstunden zusammen gekommen. „Da haben Sie meinen größten Respekt“, so Hildebrand. Jochen Heiß, Franz Keller und Markus Kniesel blickten auf die Entwicklung vom Beschluss des Gemeinderats über den Spatenstich und die halbjährige Bauzeit.

Das könnte Sie auch interessieren