Oberteuringen – „Gemeinsam für unsere Kinder, gemeinsam für die Teuringer-Tal-Schule!“ Mit diesen Worten begann die Gründungsversammlung des Förderverein Teuringer-Tal-Schule. Der Impuls zur Gründung eines Fördervereins kam von Schulleiterin Julie Adam. Darauf folgten viele Monate der Vorbereitung durch die Elternvertreterinnen Sybille Janicke und Ulrike Kienast. Sie beschäftigten sich mit den umfangreichen Vorarbeiten zur Vereinsgründung, gewannen weitere Mitstreiter, entwickelten eine Satzung und zogen juristischen Rat hinzu. Mit der Gründungsversammlung nun der entscheidende formale Schritt vollzogen werden, teilen die Initiatoren mit.

Das könnte Sie auch interessieren

14 Teilnehmer bei Gründungsversammlung

Dank erster Lockerungen der Corona-Vorgaben konnte diese mit 14 Teilnehmern erfolgreich stattfinden. Nach den ersten Wahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Sybille Janicke (Vorsitzende), Annette Axmann (stellvertretende Vorsitzende) sowie Ulrike Kienast (Kassenwart) bilden den geschäftsführenden Vorstand. Julie Adam (Schulleitung), Daniela Hopp und Andrea Miller (Schriftführerin) sind Beisitzer. Carmen Rockrohr wurde in das Amt des Kassenprüfers gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch sozial bedürftige Schüler sollen unterstützt werden

Der Förderverein kommt immer dann ins Spiel, wo die finanziellen Möglichkeiten der Schule begrenzt sind. Dazu gehören Hilfen und Zuschüsse für schulische Veranstaltungen sowie Projekte und Sonderausstattungen, die über den normalen Schulalltag hinausgehen. Außerdem unterstützt er sozial bedürftige Schüler. Neben dem finanziellen Aspekt soll aber auch die Zusammenarbeit zwischen Schule, Eltern und Freunden der Schule erhalten und ausgebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Mitglieder sind willkommen

Jetzt geht es darum, möglichst viele Mitglieder zu finden, die sich der Grundschule verbunden fühlen. Der Jahresbeitrag wurde auf 12 Euro pro Schuljahr festgelegt. Spenden seien jederzeit willkommen, heißt es. Vielfältige Ideen für ein Erstprojekt werden bereits eifrig gesammelt und gehen von der Gestaltung des Pausenhofs bis hin zu besonderen kulturellen Veranstaltungen. Der offizielle Start des Fördervereins soll zum neuen Schuljahr erfolgen. Informationen gibt es per E-Mail unter: foerderverein.tts@gmail.com