Der Donnerstagnachmittag ist für einige Senioren mit Unterstützungsbedarf von großer Bedeutung. Treffen sie sich doch regelmäßig im Haus am Teuringer beim Brunnentreff.

Nach der coronabedingten Pause genießen es die Senioren sehr, sich wieder zu Kaffee und selbst gebackenem Kuchen mit den drei Fachkräften Marianne und Carmen Disselkamp sowie Angelika Stark zu treffen. Die drei Frauen verstehen es, die Senioren zu Gesprächen anzuregen. An dem sonnigen Märznachmittag liegt es nahe, sich über die ersten Frühlingsblumen zu unterhalten. Ruckzuck erinnern sich die Senioren an den eigenen Garten, in dem sie teilweise immer noch aktiv sind. „Ich habe Himbeeren, Brombeeren und Kartoffeln für die Hühner“, erzählt eine der Damen.

In Gesellschaft schmecken Kaffee und Kuchen nochmal so gut: Im Brunnentreff kommen Senioren in Oberteuringen zusammen.
In Gesellschaft schmecken Kaffee und Kuchen nochmal so gut: Im Brunnentreff kommen Senioren in Oberteuringen zusammen. | Bild: Claudia Wörner

Auch Bewegung ist ein Thema

Ein Herr sitzt ruhig dabei und genießt seinen Kaffee. Erst als ihn Angelika Stark gezielt darauf anspricht, ob er denn auch ein Haustier hatte, sprudelt es aus ihm heraus und erzählt von den verschiedenen Vögeln, die er im Laufe seines Lebens hatte. Nun wird es Zeit für ein wenig Bewegung. Teilweise mit Rollator macht sich die Gruppe auf den Weg. Jutta Foss ist zum ersten Mal dabei und spielt mit dem Gedanken, sich als Ehrenamtliche zu engagieren. „Alle 14 Tage könnte ich mir das schon vorstellen“, sagt sie. Beim Spaziergang teilen sich die Frauen so auf, dass jede an der Seite einer Seniorin ist und mit ihr plaudern kann. Die beiden Männer gehen vorneweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Spaziergang gibt es noch eine Spielerunde, Gedächtnistraining oder Erinnerungsarbeit für die grauen Zellen. Wie im Flug vergeht der abwechslungsreiche Nachmittag für die Senioren, die noch fast alle in ihren eigenen vier Wänden leben. „Trotzdem sind die Angehörigen froh, dass sie an diesem Nachmittag entlastet sind“, weiß Marianne Disselkamp. 20 Euro, die über die Pflegeversicherung abgerechnet werden können, kosten die drei Stunden im Brunnentreff.

Kontakt per E-Mail an gelistark1903@gemail.com oder Telefon 0 75 46/9 24 41 14

Ein wenig Bewegung gehört dazu: Im Brunnentreff in Oberteuringen kommen Senioren an jedem Donnerstagnachmittag zusammen.
Ein wenig Bewegung gehört dazu: Im Brunnentreff in Oberteuringen kommen Senioren an jedem Donnerstagnachmittag zusammen. | Bild: Claudia Wörner