Wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Jagd-Unfallverhütungsvorschrift ermittelt die Polizei gegen einen 30-jährigen Mann.

Laut Polizeibericht wollte der Jäger am Montag gegen 22.20 Uhr im Gewann Fuchstobel/Bitzenhofen ein Wildschwein erlegen.

Beim Schuss verfehlte der Jäger das Schwein, die Kugel schlug in ein Fenster eines Wohngebäudes ein.

"Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt", heißt es im Polizeibericht. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt.