Eröffnet wurde der Adventsmarkt am Vormittag mit dem Weihnachtssingen der Kindergartenkinder. „Das ist eine schöne Einstimmung und auch für die Kinder ein guter Startpunkt für die Adventszeit“, sagte Bürgermeister Ralf Meßmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Natürlich freuen sich die Kleinen auch, wenn abends der Nikolaus mit einer kleinen Überraschung nach Oberteuringen kommt. Dazu spielte eine Bläser-Abordnung der Trachtenkapelle stimmungsvolle Lieder. Da war das schmuddelige Wetter nur noch halb so schlimm.

Gestrickte Mützen, viele kreative Ideen und Glühwein: Der Adventsmarkt in Oberteuringen ist Treffpunkt für die Bevölkerung.
Gestrickte Mützen, viele kreative Ideen und Glühwein: Der Adventsmarkt in Oberteuringen ist Treffpunkt für die Bevölkerung. | Bild: Claudia Wörner

Auch um die Mittagszeit kamen die Teuringer auf eine Gulaschsuppe, eine „Rote“ im Wecken und wahlweise Glühwein oder Kinderpunsch zum Adventsmarkt. „Die Suppe schmeckt super und man muss den Markt unbedingt unterstützen“, sagte Robert Bischof am Stand der Jugendfeuerwehr.

Wetter spielt dieses Mal nicht mit

Leider mache das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung, meinte Martin Hager, der gerade Standdienst hatte. „Jetzt machen wir einfach das Beste daraus.“ So sieht es auch Nicole Lang am Stand der Fußballjugend. „Außerdem trifft man Leute und findet auf jeden Fall jemanden zum Schwätzen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Besseres Wetter hätten sich auch die kreativen Verkäuferinnen in ihren Zelten und Buden gewünscht. Vom Christbäumchen aus Treibholz über Marmeladen, Liköre und Plätzchen bis selbst gestrickten Socken und Mützen reichte ihr liebevoll arrangiertes Angebot. „Das Interesse ist aber auch jeden Fall da“, stellt Anne Bausinger aus Rammetshofen fest, die zum ersten Mal beim Adventsmarkt dabei war und ihre ausgefallenen Skulpturen und Engel präsentierte.

Markt hat bereits Tradition

„Die Vereine und die Privatleute strengten sich auch dieses Jahr wieder sehr an“, lobte Bürgermeister Meßmer. Es habe Tradition, dass in Oberteuringen die Adventszeit mit diesem Markt eingeläutet werde. „Es ist schön, dass die Bevölkerung so toll mitmacht.“