Ein 77-jähriger Seat-Fahrer hat bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen erlitten. Der Unfall ist am Mittwoch gegen 23 Uhr zwischen Hinteressach und Ebersberg passiert. Der Fahrer kam mit dem Auto von der Landesstraße 335 ab und prallte gegen einen Baum.

30 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Neukirch und Tettnang befreiten den eingeklemmten Fahrer. Die Notärztin konnte nur noch dessen Tod feststellen. Am älteren Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro.