Den alten Brauch des Einschnellens, der einen geschickten Umgang mit der Karbatsche erfordert, pflegten heute um 12 Uhr auf dem Marktplatz nach und nach insgesamt rund ein Dutzend Närrinnen und Narren, von der 18-jährigen Tabea Müller, die mit acht