Die Firma Fam. Pfisterer & Hauser aus Stetten im Bodenseekreis ruft ihr alkoholfreies Getränk Seccohne zurück, da es gärt und deswegen beim Öffnen stark überschäumt. Durch die Gärung könne die Flasche zerbrechen, außerdem sei das Getränk nicht mehr alkoholfrei, teilte die Firma am Dienstagabend mit. Betroffen sind Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.06.2022. (dpa)