Mittelalterliches Treiben herrscht am Wochenende in Meersburg. Dann findet zum 14. Mal der historische Mittelaltermarkt statt, informiert die Stadt in einer Pressemitteilung.

Umzug startet am Freitag um 15 Uhr

Die Veranstaltung mit Gauklern, Schaustellern, mittelalterlicher Musik, Mummenschanz und Völlerei erfreut sich seit mehr als zehn Jahren großer Beliebtheit. Eröffnet wird das mittelalterliche Treiben am Freitag um 15 Uhr mit einem Umzug. Wie die Stadt weiter mitteilt, beginnt der Umzug in der Kirchstraße, dann geht es weiter durch das Rathaustor über die Vorburggasse und den Schlossplatz zur Bühne.

Mit einem Umzug wird der historische Mittelaltermarkt am Freitag eröffnet.
Mit einem Umzug wird der historische Mittelaltermarkt am Freitag eröffnet. | Bild: Martin Maier

Kunsthandwerk, Falkenshow und Tanzgruppen

Die Atmosphäre des historischen Markttreibens werde durch die außergewöhnliche Kulisse auf dem Schlossplatz und die Darstellung von alten Handels- und Handwerksberufen geprägt, heißt es in der Mitteilung weiter. Im Neuen Schloss zeigen Handwerker ihr mittelalterliches Kunsthandwerk und auf der Schlossterrasse gibt es tagsüber eine Flugshow mit Falken zu sehen. Die Trommler- und Tanzgruppe der Cavalieri di Santa Fina werde das mittelalterliche Markttreiben musikalisch begleiten.

Mittelaltermarkt
Mittelaltermarkt | Bild: Martin Maier
Das könnte Sie auch interessieren

Schauspiel „Mord auf dem See“ am Samstag und Sonntag

Als weiteren Höhepunkt kündigt die Stadt das Schauspiel „Mord auf dem See“ an, das am Samstag und Sonntag jeweils um 16 Uhr zu sehen sein wird. Das Stück wurde eigens für den Mittelaltermarkt in Meersburg einstudiert. Dabei werden die Meersburger Stadtrechtskämpfe aus dem Mittelalter nachgestellt, informiert die Stadt weiter. In dem Stück gehe es darum, dass Bürgermeister Simon Weinzürn wegen seiner Auflehnung gegen den bischöflichen Stadtherrn zum Tode verurteilt und im See ertränkt wird. Neben Kunst und Kultur erwartet die Marktbesucher ein vielseitiges kulinarisches Angebot.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €