Sir Tom Jones krönt den Open-Air-Sommer in Meersburg. Am Donnerstag, 3. August, 20 Uhr, spielt der Ausnahmekünstler auf dem Schlossplatz sein bisher einziges für Süddeutschland geplantes Konzert in diesem Jahr. Für SÜDKURIER-Abonnenten gibt es einen exklusiven Kartenvorverkauf (siehe Kasten). Seit mehr als fünf Jahrzehnten begeistere der inzwischen 76-jährige Tom Jones sein Publikum, schreibt Veranstalter Koko-Entertainment in einer Pressemitteilung. Tom Jones ist weltweit bekannt für seine Live-Auftritte und unzähligen Hits in den Charts. "Und gerade die Kritiken für seine letzten Alben 'Long Lost Suitcase', 'Spirit in the Room' und 'Praise & Blame' zählen zu den besten seiner Laufbahn", heißt es weiter.

Der britische Sänger hat über 25 Studioalben und drei Live-Alben veröffentlicht. Hinzu kommen rund zehn Veröffentlichungen mit seinen beliebtesten Titeln seit dem Jahr 1965. "Hits wie 'It's not unusual', 'Thunderball' für den gleichnamigen James-Bond-Blockbuster, 'Delilah', 'What's new Pussycat?', 'She's a Lady', 'Help yourself' oder 'Green green grass of home' zeigen eine ungewöhnliche Bandbreite und haben sich mehr als 100 Millionen Mal verkauft", sagt der Konzertveranstalter mit Sitz in Tübingen. Tom Jones kann dabei Schlager genausogut wie Pop oder Rock. Der Sohn eines Bergarbeiters aus dem walisischen Pontybridd ist vom Hilfsarbeiter und Staubsaugervertreter zu einer Ikone der Musikbranche aufgestiegen. "It's not unusual" war seine erste Single-Veröffentlichung im Jahr 1965 und entwickelte sich gleich zu einem Nummer-1-Hit in den englischen Charts.

Das Lied wurde mehrmals gecovert – unter anderem von den "The Supremes" und Cher. "Überschäumende Bühnenpräsenz und eine enorme Variabilität machten ihn international zu einem der gefragtesten Live-Performer", umschreibt Koko-Entertainment die Stärken des heute 76-Jährigen. Mit viel Energie steht Tom Jones immer noch auf der Bühne, singt sich etwa zwei Stunden lang durch die Pop- und Rockgeschichte. Seine Deutschlandkonzerte sind immer ausverkauft. Für den Konzertsommer 2017 ist – neben dem Live-Auftritt beim Meersburg Open Air – bislang nur ein weiteres Konzert in Deutschland geplant: Am 12. Juli macht Jones in Dresden Station. An Fans mangelt es dem Musiker in Deutschland nicht. Die Besucher strecken bei seinen Konzerten nach wie vor auf Plakate geschriebene Liebesbekundungen in die Höhe. In der ZDF-Sendung "Wetten, dass...?" stand Tom Jones mehrfach auf der Bühne und hat neue Lieder vorgestellt. Mit Schlagersängerin Helene Fischer hat der Brite 2016 im Duet sein Lied "Sexbomb" gesungen. Die Deutschen lieben Tom Jones – egal, ob laut oder ganz sanft. Begeistert hat er auch Queen Elizabeth. Sie adelte ihn 2006 zum Sir des Empire. Zu ihrem diamantenen Thronjubiläum trat er 2012 wiederum im Buckingham Palace auf. Und jetzt können sich die Fans aus der Region auf Tom Jones' Stimme freuen.

 

Kartenvorverkauf für SÜDKURIER-Abonnenten

SÜDKURIER-Abonnenten können sich auf einen exklusiven Kartenvorverkauf freuen. Sie erhalten am Donnerstag einen Vorteilsrabatt auf die ersten 100 Tickets zum Meersburg Open Air mit Sir Tom Jones am Donnerstag, 3. August. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr auf dem Schlossplatz in Meersburg. Um den Vorteilsrabatt von 20 Prozent zu erhalten, müssen die Abonnenten nur am Donnerstag, 16. Februar, ab 9 Uhr die Hotline 0 800/9 99 17 77 wählen. Dann bekommen sie maximal zwei Tickets zum Preis von jeweils 62 Euro anstatt 77,50 Euro. Danach sind die Konzertkarten auch zum regulären Preis über die SÜDKURIER-Hotline erhältlich. Bereits am Mittwoch, 2. August, tritt ab 20 Uhr die Band Runrig beim Meersburg Open Air auf. Die Musiker aus Schottland präsentieren auf dem Schlossplatz ihr Studioalbum "The Story". Nach 43 Jahren soll "The Story" das letzte Album der Folk-Rock-Band sein. Für die Schotten ist es Tradition, im Sommer einige Open Airs zu spielen. Geplant sind mehrere Auftritte in Deutschland und in Dänemark. Aktuelle Hörproben von Tom Jones gibt es im Internet unter www.tomjones.com. Einen Eindruck von der Band Runrig erhalten die Konzertbesucher im Netz unter www.runrig.co.uk. Die Kostproben bieten einen Vorgeschmack auf das, was die Fans beim Meersburg Open Air erwartet.