Die zwei Wasserparcours lagen direkt vor dem Frei- und Strandbad Meersburg. Die Besucher hatten von den Treppen aus einen perfekten Blick auf die Wagemutigen, die sich in den Parcours versucht haben.

Bild: Jäckle, Reiner

Mit den größten Spaßfaktor bei der Aktion „SummerTime“ bot das Sprungkissen, bei dem man regelrecht in die Luft katapultiert wurde. Wer sich nicht auf das Kissen getraut hat, hatte als Besucher ebenfalls Spaß beim Zuschauen. Abends wurde das Areal zur Chill-Out-Area mit Livemusik.

Video: Jäckle, Reiner

Der zweite Parcours war ein sogenannter „SUPCross“. Hier musste man seine Geschicklichkeit auf dem Stand Up Board beweisen, denn die Hindernisse mussten mit Hilfe des Bretts überwunden werden.

Bild: Jäckle, Reiner

Hoch hinaus ging es für diesen jungen Herren. Erwartungsvoll schaut er zurück und wird danach regelrecht mehrere Meter in die Luft katapultiert. Die Zuschauer im Frei- und Strandbad Meersburg zollten durch lautes Raunen Respekt.

Video: Jäckle, Reiner