55 Kinder haben an der Sommerfreizeit des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) Stetten im österreichischen Vorarlberg teilgenommen. Auf 1000 Metern Höhe, umringt von Bergen, hoch erhoben über den faszinierenden Schönheiten des Kleinwalsertales erlebten sie zwei Freizeitwochen.

Das Freizeitheim Schlössle war ihnen und den 20 Betreuern Lebens- und Erlebnisort zugleich. „Was für ein Geschenk, unterwegs zu sein mit gleichaltrigen Kindern aus zwölf Orten, mit Freunden und Geschwistern und mit Mitarbeitern, die unaufhörlich überraschen mit einem Programm, das kaum zu überbieten ist“, heißt es in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Biblische Geschichten

Der Vormittag gehörte dem Hören biblischer Geschichten: In Kleingruppen wurde diese miteinander besprochen und entdeckt. Waldlauf und Geländespiele füllten die Nachmittage. Spieleabende, Quiz, Wellness, Lagerfeuer, Stockbrot und Disco die Abende.

In der restlichen Zeit konnten die Kinder spielen, Ball spielen, am Feuer sitzen, kochen und miteinander reden. Zwölf Jungen und Mädchen machten die Halstuchprüfung. Am Ehrungsabend bekamen sie ihr Halstuch und den Ring überreicht.