Brennende Fackeln und dumpfe Trommelwirbel – das Hexengericht ist eine schaurig-schöne Veranstaltung. „Gar viele Missetäter gab es über das Jahr“, tönte es durch das Mikrofon, doch nur „die größten Frevler und schlimmsten