Die Altstadt wird zum Mittelaltermarkt, bei dem funkelndes Geschmeide, grob gewirkte Stoffe, edle Speisen und Bier angeboten werden. Marktschreier Chnutz vom Hopfen eröffnete den drei Tage dauernden Markt am Freitag auf dem Schlossplatz. Mit „herzlichem Handgeklapper“ wurden auch die Gaukler der Cavalieri di Santa Fina aus der italienischen Partnerstadt San Gimignano begrüßt.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum elften Mal findet am Samstag und Sonntag das historische Schauspiel auf dem See statt. Für Kinder gibt es Aktionen wie Mauseroulette, Eierklopfen oder eine Fahrt im handbetriebenen Riesenrad. Handwerker zeigen ihre Künste wie Korbflechten oder Besenbinden. Der Markt ist am Samstag und Sonntag ab 11 Uhr geöffnet.

Mittelalterliche Klänge ertönen rund um das Marktgeschehen.
Mittelalterliche Klänge ertönen rund um das Marktgeschehen. | Bild: Lorna Komm
Die Abgabe von Stimmen steht derzeit nicht zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.