Zur Verlängerung der Saison bietet die Stadt ein vielseitiges Programm für Einheimische und Gäste. „Eine Woche lang folgt ein Veranstaltungshöhepunkt nach dem anderen“, sagte Tourismuschefin Iris Müller, die das Programm für die Herbstwoche mit Herbstmarkt vorstellte, die von Freitag, 18. Oktober bis Samstag, 26. Oktober stattfindet.

Die Höhepunkte der Herbstwoche

„Pre Dinner“ und „City Walk Dinner“

Gestartet wird am kommenden Freitag mit einer kleinen Premiere: Zum ersten Mal bieten acht Gastronomiebetriebe ein sogenanntes „Pre Dinner“ vor der Musiknacht an. Das Kombiangebot aus Dreigangmenü inklusive Eintrittsbändel ist direkt im ausgewählten Restaurant zu reservieren.

„Die Plätze sind begrenzt, das Vorbuchen ist deshalb wichtig“, erklärte Gastronom Robert Auer. Als weitere kulinarische Besonderheit wird eine Woche später das „City Walk Dinner“ die Teilnehmer durch fünf Restaurants von der Vorspeise zum Dessert führen.

Geschäfte öffnen am verlängerten Einkaufsabend bis 21 Uhr

Am diesem Tag bietet „Aktiv für Meersburg“ auch einen verlängerten Einkaufsabend an. Unter dem Motto „Lichterzauber in der Stadt“ öffnen 17 Händler ihre Geschäfte bis 21 Uhr. Petroleumlampen als Erkennungszeichen weisen den Weg in die geöffneten Läden. Kerzen und Lichterketten sollen die Stadt zusätzlich erhellen, erläuterte Claudia Waibel das Konzept. „Auf dem Marktplatz wird in dieser Zeit das rollende Hofcafé vom Hofgut Rimpetsweiler süße und deftige Stärkungen anbieten“, kündigte sie weiter an.

Die ebenfalls im Gewerbeverein organisierten Handwerker und Dienstleister würden diesen Herbst pausieren und sich im Frühjahr wieder im Rahmen des Aktionstags präsentieren, erklärte die stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Es sei personell schwer, zwei große Aktionen im Jahr zu stemmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Showkochen fällt aus

Ebenfalls aus personellen Gründen wird es dieses Jahr kein Showkochen auf einer Aktionsbühne geben. Robert Auer begründete den Wegfall der Aktion des Meersburger Wirteforums mit krankheitsbedingten Ausfällen. Eine Neuauflage sei im Frühjahr vorgesehen, so der Gastronom.

Herbstmarkt mit musikalischer Unterhaltung

„Äpfel, Zwiebel und Co“, so lautet das Motto des großen Herbstmarkts am Sonntag, 20. Oktober. Stattfinden wird er diesmal auf dem Schlossplatz. Wie die Tourismuschefin mitteilte, haben 20 Händler ihre Beteiligung zugesagt. Heimische und regionale Anbieter präsentieren Gebrauchswaren, Selbstgebranntes, Öle oder die berühmte „Höri Bulle“, die Zwiebel von der gleichnamigen Halbinsel.

Neu im diesem Jahr ist die musikalische Unterhaltung während des Marktes durch das Bodensee-Alphorntrio und die „Original Stehgreifler“, führte Müller weiter aus.

„Ein Überraschungspaket, welches voll im Trend liegt“: So beschrieb Müller den Programmpunkt „Waldbaden – Urlaub von Kopf bis Fuß“, der für aktive Entspannung im Wald stehe.

Bürgermeister zeigt sich beeindruckt

Bürgermeister Robert Scherer, dankte den „kreativen Köpfen, die mit immer neuen Ideen dafür sorgen, dass kein Stillstand entsteht.“ Es sei doch immer wieder beeindruckend, was eine kleine Stadt mit allen Beteiligten auf die Beine stellen könne.