Das ehemalige Terrassenhotel „Weißhaar“ in Meersburg ist endgültig Geschichte. Die Bagger haben den Traditionsbetrieb an der Stefan-Lochner-Straße inzwischen komplett abgerissen, die Mauerteile werden vor Ort geschreddert. Zwei Wohngebäude mit sieben und acht Wohneinheiten sollen auf dem Grundstück mit der unverbaubaren Seesicht entstehen.

Im Oktober 2018 zeigte nur ein Absperrband an, dass hier neu gebaut werden soll.
Im Oktober 2018 zeigte nur ein Absperrband an, dass hier neu gebaut werden soll. | Bild: Santini, Jenna

Joachim Heinz Ebner, Geschäftsführer des zuständigen Stuttgarter Bauunternehmens Ebner, hat im November vergangenes Jahres im SÜDKURIER-Gespräch erklärt, dass die Fertigstellung der Mehrfamilienhäuser für 2021 geplant sei. Einzelne Elemente des alten Hotels sollen wiederverwendet werden.

Im Februar 2019 waren schon Teile des Hotels und der Terrassen verschwunden.
Im Februar 2019 waren schon Teile des Hotels und der Terrassen verschwunden. | Bild: Lorna Komm

Bevor Spatenstich für das Bauvorhaben ist, muss der Hang noch gesichert werden. Zunächst wird eine Bohrpfahlwand entstehen. „Darauf wird ein Plateau gesetzt, das dann als Untergrund für die zwei Mehrfamilienhäuser dient“, erläuterte Ebner.

Das könnte Sie auch interessieren