Meersburg

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Meersburg, Stetten und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Meersburg-Baitenhausen Europäischer Preis für Wildbienen-Projekt vom Bodensee
Das Wildbienen-Projekt „Pro Planet Apfelprojekt“ der Obstbauern und Imker vom Bodensee hat eine europäische Jury beeindruckt. Es wurde als eines von drei Projekten mit dem „European Bee Award“ ausgezeichnet.
Die Vertreter der Projektpartnerschaft: Patrick Trötschler, Bodensee-Stiftung, Werner Vooren, Vorsitzender Imkerverein Tettnang-Friedrichshafen, Katja Röser, Marktgemeinschaft Bodenseeobst, Michael Rupp, Teamleiter Werkstätten ZfP, Inga Mohr, Marketingleitung Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft, und Michael Winstel, Geschäftsführer Württembergische Obstgenossenschaft (von links).
Überlingen Ein fast heimlicher Blick durchs private Gartentor: Aktion Tulpenzwiebeln mit der Landesgartenschau
Mehr als 400 Leserinnen und Leser aus dem ganzen SÜDKURIER-Verbreitungsgebiet beteiligten sich an einer Verlosungsaktion für Tulpenzwiebeln, die auf dem Landesgartenschaugelände in Überlingen angefallen sind. Es gab jeweils 50 Zwiebeln zu gewinnen, und zahlreiche Teilnehmer gewährten dabei einen Einblick in ihren heimischen Garten, indem sie uns Fotos schickten. Werfen Sie mit uns eine Blick durchs private Gartentörchen.

„50 Tulpenzwiebeln hätten Platz, um mehr Farbe in meinen grünen Garten zu bekommen.“ Im Garten von Erich Gundelsweiler, Überlingen
Meersburg Doppelt Grund zur Freude: Winzerverein füllt zum ersten Mal Riesling ab und nach 15 Jahren erstmals wieder Eiswein
Der Winzerverein Meersburg feierte man jetzt eine Premiere: Erstmals wurden 1200 Liter Riesling abgefüllt. Vor drei Jahren wurden die Reben im Gewann Sängerhalde erstmals angebaut, jetzt wurde der erste Riesling in 1700 Flaschen abgefüllt. Auch über eine zweite Rarität freute sich Kellermeister Valentin Wagner: Zum ersten Mal seit 15 Jahren konnte der Winzerverein wieder Eiswein abfüllen. Geerntet worden waren die 600 Kilo Trauben im Januar 2019. Viele der 318 Flaschen Eiswein sind bereits reserviert.
Niederlassungsleiter Thomas Uhrig und Kellermeister Valentin Wagner vom Winzerverein Meersburg stoßen hier mit dem Eiswein an.
Überlingen/Meersburg/Salem/Heiligenberg Umarmen verboten: Strikte Regeln für Besuche im Altenheim
Die Pflegeheime und Seniorenresidenzen dürfen am kommenden Montag wieder für Besucher öffnen, doch es gelten strenge Regeln. Aber, nicht überall sind die Regeln gleich. Wir haben bei Pflegeheimen und Seniorenresidenzen in der Region nachgefragt, wie es den Bewohnern in den letzten Wochen der Trennung von ihren Liebsten erging und worauf sich Besucher einstellen müssen.
Alten- und Pflegeheime dürfen ab Montag, 19. Mai, ihre Türen wieder für Besucher öffnen. Jedoch unter strengen Auflagen.
Meersburg Wegen Corona: Stadt Meersburg sagt Winzerfest und Bodensee-Weinfest ab
Die Stadt sagt für dieses Jahr sowohl das Winzerfest in der Unterstadt als auch das Bodensee-Weinfest ab. Das beschloss der Gemeinderat bei einer Enthaltung (Martin Brugger, CDU). Das Winzerfest, das Meersburger Vereine veranstalten, hätte am 4. und 5. Juli stattfinden sollen, das Bodensee-Weinfest traditionell am zweiten Septemberwochenende.
Das Bodensee-Weinfest in Meersburg, seit 1974 alljährlicher Publikumsmagnet, wird 2020 nicht stattfinden.
Landkreis & Umgebung
Friedrichshafen Je länger die Kita- und Schulschließungen dauern, desto stärker leiden vor allem die Kinder sozial benachteiligter Familien
Sozialverbände warnen schon lange: Sozial benachteiligte Familien sind die größten Verlierer der Corona-Krise. Je länger die Kita- und Schulschließungen dauern, desto stärker leiden vor allem deren Kinder – unter der Chancenungleichheit, aber auch unter häuslicher Gewalt. Doch wie geht es diesen Familien im Bodenseekreis?
Frauen oder Kinder, die Gewalt erleben, konnten während des Lockdowns gar nicht ausbrechen. Eines der vielen Problemfelder in diesem Zusammenhang.
Bodenseekreis/Konstanz Schüler-Forschungsschiff experimentiert auf dem Bodensee
Das Forschungsschiff Aldebaran ist auf dem Bodensee unterwegs, um wissenschaftliche Experimente für Schüler durchzuführen. Wegen der Corona-Krise sind die Kinder und Jugendlichen dieses Mal nur digital dabei. Das hat aber auch einen Vorteil.
Hier sieht man das Forschungsschiff Aldebaran, wie es 2017 den Hafen von Konstanz verlässt. Das Schiff ist jedes Jahr zwei Wochen lang auf dem Bodensee unterwegs. Dieses Jahr sind die Schüler nur digital dabei.