Meersburg

Stetten

Meersburg
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein Impfpass und eine Aufklärungsboden zur mRNA-Impfung (Symbolbild).
Bodenseekreis Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfangebote im Bodenseekreis
Derzeit wird vor allem in Haus- und Allgemeinarztpraxen geimpft, jetzt sollen allerdings auch wieder verstärkt mobile Impfteams eingesetzt werden. In einigen Städten und Gemeinden im Bodenseekreis gibt es wieder offene Impfangebote. Neu sind außerdem die Impfstützpunkte in Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang, an denen jeweils zwei Mal pro Woche geimpft wird. Die Liste der Impftermine wird regelmäßig aktualisiert.
Meersburg Keine Ausnahmen für Neubau auf dem Meersburger Holzer-Areal
Die alten Villen im Droste-Hülshoff-Weg werden abgerissen. Doch die Pläne für den Neubau eines dreigeschossigen und eines kleineren zweigeschossigen Hauses wollten den Mitgliedern des Ausschusses für Umwelt und Technik nicht so recht schmecken.
Friedrichshafen Strenge Corona-Regeln und Ausgangsbeschränkungen: Wie wird die Einhaltung überhaupt kontrolliert?
Die Regeln der Corona-Verordnung werden verschärft. Doch wer kontrolliert eigentlich die Einhaltung? Dafür zuständig sind die Ortspolizeibehörden der Städte und Kommunen. Verstöße dagegen werden mit einem Bußgeld geahndet. Die Polizei greift nur ein, wenn ein Verstoß als Ordnungswidrigkeit oder Straftat geahndet werden kann.
Überlingen/Meersburg/Sipplingen "Eine Vorbildfunktion" übernehmen: Überlingen, Meersburg und Sipplingen sagen Veranstaltungen ab
Die Krisenstäbe der Städte Überlingen und Meersburg sowie der Gemeinde Sipplingen reagieren auf die steigenden Infektionszahlen. Vor allem Kulturveranstaltungen werden pandemiebedingt jetzt wieder gestrichen, in Überlingen und Sipplingen auch die Empfänge zum Jahreswechsel.
Die Stadtkapelle Überlingen mit MD Ralf Ochs beim Jahreskonzert 2019 in der Waldorfschule. Unter anderem diesen Termin hat die Stadt Überlingen mit Blick auf die Entwicklung der Infektionszahlen für dieses Jahr abgesagt.
Friedrichshafen/Immenstaad/Kressbronn Jetzt doch: Weihnachtsmärkte in Friedrichshafen und Immenstaad werden abgesagt – Kressbronn zieht nach
Die Häfler Bodensee-Weihnacht ist abgesagt worden. Das hat die Stadtverwaltung Friedrichshafen mitgeteilt. Und nicht nur das: Auch Immenstaad hat angekündigt, auf seinen Markt verzichten zu wollen. Wenig später kommen aus Kressbronn ähnliche Neuigkeiten.
Die Händler können wieder einpacken. Die Bodensee-Weihnacht in Friedrichshafen wurde abgesagt.
Bodenseekreis Corona im Bodenseekreis: Mehr als 1000 Neuinfektionen und fünf Todesfälle binnen einer Woche
1186 nachgewiesene Corona-Infektionen sind dem Gesundheitsamt im Bodenseekreis innerhalb von sieben Tagen gemeldet worden – 362 mehr als in der Woche zuvor. Deutlich gestiegen ist derweil auch die Anzahl binnen einer Woche verabreichten Impfdosen im Landkreis.
Symbolbild
Meersburg Höchstleistung in den Weinbergen: Hier geht es dreimal den Rebhang hinauf
Endlich wieder: Der erste Teil der Hegau-Bodensee Crosslaufserie wurde am Wochenende in Meersburg ausgetragen.
Gleich ein paar Meter nach dem Start geht es für die Läufer steil bergauf. Dreimal müssen sie diesen strammen Anstieg bewältigen.
Visual Story Impfen und Testen, marode Hallen und ein Verbot mit Folgen: Das war die Woche im Bodenseekreis
Wie, die Woche ist schon wieder vorbei? Blicken Sie mit uns zurück. Hier sorgen wir dafür, dass Sie diese Woche im Bodenseekreis nichts verpasst haben. Diese Woche sehr präsent: die Pandemie.
Bodenseekreis Hier gibt es kostenlose Corona-Schnelltests im Bodenseekreis
Seit Kurzem steht den Bürgern pro Woche wieder ein kostenloser Antigen-Schnelltest zu – egal ob geimpft oder nicht. Der SÜDKURIER wirft einen Blick in die Testzentren im Bodenseekreis, die teils ihre Kapazitäten wieder erhöht haben.
Die Teststation am Romanshorner Platz in Friedrichshafen ist täglich geöffnet.
Überlingen Neues Impfangebot im Überlinger Helios-Spital startet am 23. November
Die Stadt Überlingen und das örtliche Helios-Spital bieten ab dem kommenden Dienstag, 23. November, die Option zur Impfung mit dem Vakzin Biontech. Eine Anmeldung ist notwendig, Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind möglich.
Der Eingangsbereich des Helios-Spitals in Überlingen. Hier eine Aufnahme aus dem März 2020. Ab dem 23. November wird in dem Krankenhaus gegen das Corona-Virus geimpft. Eine Anmeldung zur Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung ist unbedingt notwendig.
Bodenseekreis Symptome, Kontaktperson, positiver Schnelltest: Wie kommt man im Bodenseekreis aktuell an einen PCR-Test?
Hausärzte sind überlastet und Schwerpunktpraxen gibt es nur wenige: Für Menschen mit Corona-Symptomen oder Kontaktpersonen ist es momentan schwierig, an einen PCR-Test zu kommen – am Wochenende gibt es bislang oftmals sogar gar keine Möglichkeit, einen PCR-Test zu machen.
Josef Schraff betreibt im Deggenhausertal eine von 15 Schwerpunktpraxen. Für die täglichen PCR-Tests hat er einen Container im Hof vor der Praxis aufgestellt. Hier ist er mit einer medizinischen Fachangestellten dabei, die PCR-Tests vorzubereiten.
Meersburg „Konzerte finden auf jeden Fall statt“: Max Giesinger und Ben Zucker kommen 2022 nach Meersburg
Wegen Corona wurden die Open-Air-Abende auf dem Meersburger Schlossplatz zwei Jahre in Folge verschoben. Nun heißt es vom Veranstalter: 2022 finden die Konzerte mit Max Giesinger und Ben Zucker statt – trotz Corona. Tickets gibt es im Vorverkauf.
Zwei Mal wurde das Open-Air auf dem Meersburger Schlossplatz mit Sänger Max Giesinger wegen Corona abgesagt. 2022 soll das Konzert nun stattfinden.
Meersburg Meersburger Hilfsaktion sucht Unterstützer, um verlässlich weiterarbeiten zu können
Das ehrenamtliche Spendenprojekt, das Lebensmittel für bedürftige Meersburger sammelt, bekommt den Förderpreis für bürgerschaftliches Engagement. Die Verantwortlichen wollen gerade im zweiten Corona-Winter weitermachen, brauchen dazu aber weitere Helfer – ein Besuch in der Ausgabestelle im Ratskeller.
Die Helfer Bärbel Endress, Thomas Mackowiak und Agnes Neßler (von links nach rechts) bei der Lebensmittelausgabe im Ratskeller, rechts im Bild Gabi Endres.
Meersburg Stadt Meersburg erhöht Kindergartengebühren – so viel kostet es künftig mehr
Die Betreuung von Kindergarten- und Grundschulkindern wird ab Januar 2022 in der Stadt Meersburg teurer. Dies beschloss der Gemeinderat nach emotionaler Debatte und langer Suche der Verwaltung nach tragfähigen Lösungen. Viele Eltern verfolgten die Ratssitzung.
Zahlreiche Eltern verfolgen die Debatte um die Erhöhung der Kindergartengebühren im Gemeinderat.
Meersburg Magische Momente auf der Bühne: Turngala des TuS als Beitrag zum 125. Geburtstag
Magic Moments hat der Turn- und Sportverein TuS Meersburg in seiner Turngala zum 125. Geburtstag in der Sommertalhalle versprochen. So waren viele magische Momente während der knapp zweistündigen Vorstellung zu sehen: atemberaubende Luftnummern, akrobatische Vielfalt, kunstvoll geschminkte Gesichter und fantasievolle Kostüme. Wegen der coronabedingten Abstandsregeln wurden die Gala zweimal aufgeführt, um möglichst vielen Zuschauern zu präsentieren, was die Akteure in monatelangem Training einstudiert haben.
Als griechische Göttinnen traten die Mädchen der Turn- und der Schülerwettkampfgruppe des TuS Meersburg bei der Turngala in der Sommertalhalle auf.
Meersburg Corona verhagelt Bilanz der Therme: Einrichtung schreibt im Jahr 2020 Verluste in Höhe von rund 900 000 Euro
„Wir sind mit einem blauen Auge gut über die Runden gekommen“, erklärte der Geschäftsführer der Meersburg Therme, Fabian Dalmer, bei der Feststellung der Jahresabschlüsse. „Das Geschäftsjahr 2020 ist unter dem großen Titel der Pandemie gestanden“, erklärte er dem Gemeinderat.
Menschen stehen vor der Therme Schlange. Doch das Bild täuscht: Im Jahr 2020 kamen coronabedingt 66 Prozent weniger Besucher in die Einrichtung.
Meersburg Meersburg bekommt eine Ladestation für E-Bikes, die komplett mit Solarenergie betrieben wird
Künftig können Fahrradfahrer ihr E-Bike kostenfrei an einer Ladestation am Fähreparkplatz in Meersburg aufladen. In einer Stunde Ladezeit soll der Akku fast komplett geladen sein – und das nur mit Solarenergie.
Eine neue Ladestation für E-Bikes wird in den kommenden Wochen am Meersburger Fähreparkplatz aufgebaut. Die Fundamente stehen bereits. Alexander Fend aus Daisendorf hat in der Corona-Pandemie sein eigenes Unternehmen gegründet und ist für die Umsetzung der solarbetriebenen Station zuständig.
Meersburg Streit um Butterbrezel in einer Bäckerei eskaliert
Eine renitente Kundin hat in einer Bäckerei in Meersburg für Aufregung gesorgt: Die 74-Jährige stahl erst eine Butterbrezel und stieß dann die Verkäuferin mit ihrem Gehstock.
Brezeln liegen in der Auslage einer Bäckerei. In Meersburg ist der Streit einer Kundin und einer Verkäuferin um eine mit Butter bestrichene Butter jetzt eskaliert. (Symbolbild)
Meersburg Wer macht mehr Dreck – einheimische oder fremde Hunde? Die Frage stand bei der Debatte zur Erhöhung der Hundesteuer im Raum
Statt wie geplant über den Haushalt zu beraten, hat sich der Gemeinderat von Meersburg mit der Erhöhung der Hundesteuer befasst. Die Entscheidung fiel knapp aus.
Urlauberin Angelika, hier vor der Corona-Pandemie auf einem Wohnmobilstellplatz in Meersburg, hat immer einen Kotbeutel für die Hinterlassenschaft ihres Vierbeiners dabei. Doch nicht alle Touristen sind so vorbildlich und räumen den Kot ihrer Tiere weg. Daher wurde im Gemeinderat jetzt im Zuge der geplanten Erhöhung der Hundesteuer debattiert, ob Hunde der Wohnmobilfahrer die Stadt mehr verschmutzen als einheimische Hunde.
Bodensee Der Bestand an Felchen im Bodensee nimmt ab, die Fischpreise steigen. Was bedeutet das für die Region?
Wieso schrumpft der Felchen-Bestand im Bodensee? Wir haben die langjährige Berufsfischerin Elke Dilger aus Meersburg und Gastronomin Tanja Waigand aus Überlingen gefragt, welche Rolle für sie der Wildfisch aus dem Bodensee spielt.
Stefan Knoblauch, Berufsfischer aus Uhldingen-Mühlhofen, holt hier im Sommer 2019 auf dem Bodensee eines seiner Netze ein. Die Netze bleiben häufig leer. Dabei ist das Felchen ein viel gefragter Fisch auf den Speisekarten der Gastronomen am See.
Meersburg/Immenstaad Planer stellt weitere Schritte für B 31-neu vor: Unterlagen für Linienbestimmung sollen bis zum Sommer 2022 vorliegen
Die Trasse B1 soll es werden. Da sind sich Regierungspräsidium Tübingen, Landes- und Bundesverkehrsministerium einig. Wie und wann geht es denn nun aber weiter mit der Planung des zukünftigen B-31-Abschnittes zwischen Meersburg und Immenstaad? Darum ging es jüngst bei einem Treffen des Planungsteams und Vertretern der betroffenen Gemeinden.
Die B 31-neu soll zwischen Meersburg (hier im Bild) und Immenstaad auf der Vorzugsvariante B1 realisiert werden. (Archivbild)
Meersburg Stadt sagt Weihnachtsmarkt am ersten Adventwochenende ab
Steigende Corona-Zahlen und Absagen von Akteuren haben die Stadt Meersburg veranlasst, den geplanten Weihnachtsmarkt 2021 abzusagen. Schon im Vorfeld hätten sich deutlich weniger Vereine und Organisationen als gewohnt angemeldet, um mit ihrem Angebot zum Weihnachtsmarkt beizutragen, schreibt die Stadt. Sie alle treibe die Sorge um die Corona-Inzidenz um.
Die weihnachtlich erleuchteten Fachwerkhäuser auf dem Marktplatz und die weihnachtliche Musik geben das unverwechselbare Flair des Meersburger Weihnachtsmarktes. Unser Bild entstand bei einem Weihnachtsmarkt vor der Corona-Pandemie. Für 2021 wurde der Markt erneut abgesagt.
Meersburg „Corona hat uns ausgebremst“: Bürgermeister Robert Scherer hätte sich mehr Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung gewünscht
Seit viereinhalb Jahren ist Robert Scherer Bürgermeister von Meersburg. Anfang 2021 hatte er, etwas vorgezogen, eine Halbzeitbilanz seiner Arbeit gezogen und einen Ausblick gegeben. Doch die anhaltende Corona-Pandemie verschob einige Pläne erneut. Im SÜDKURIER-Gespräch bedauerte Scherer jetzt vor allem, dass wenig direkter Kontakt zu den Bürgern möglich gewesen sei.
Mit dem Bürgermeister locker im Café plaudern? In Meersburg ist das möglich, denn Robert Scherer ist bürgernah und oft zu Fuß unterwegs.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Visual Story Booster, Blüten und Bodensee-Weihnacht: Das war die Woche im Bodenseekreis
Und schon wieder ist eine dieser grauen Novemberwochen vorbei! Corona bestimmte mal wieder die Nachrichtenlage, doch es gab auch Lichtblicke. Hier sorgen wir dafür, dass Sie diese Woche im Bodenseekreis nichts verpasst haben.
Ravensburg Stadt Ravensburg organisiert mehrere Impftermine
Die Stadt Ravensburg bietet in den kommenden Wochen regelmäßig Termine für Corona-Schutzimpfungen an. Wo dort wann der erste, zweite oder dritte Piks möglich ist.
Symbolbild
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Friedrichshafen Ungeimpfte sind trotz Ausgangssperre unterwegs. "Es wird mit dem Finger auf eine Minderheit gezeigt", sagt einer von ihnen
Seit Donnerstag gilt im Bodenseekreis eine nächtliche Ausgangssperre für Personen ohne Impfschutz oder Genesenen-Nachweis. Doch ein abendlicher Rundgang des SÜDKURIER zeigt: Nicht jeder hat von der Regelung gehört, die in Landkreisen mit einem besonders hohen Infektionsgeschehen gilt.
Peter aus Stuttgart ist nicht geimpft. Die Ausgangsbeschränkung kritisiert er vehement.
Bodenseekreis Selten war die Chance auf eine Lehrstelle laut Arbeitsagentur besser
Mehr Ausbildungsstellen, weniger Bewerber: So lässt sich die Bilanz des im September abgelaufenen Ausbildungsjahres 2020/2021 der Agentur für Arbeit für den Bodenseekreis zusammenfassen.
Bis zum Ausbildungsstart im September hatten Unternehmen aus dem Bodenseekreis der Agentur für Arbeit mehr Ausbildungsstellen als im Jahr zuvor gemeldet. (Symbolbild)