Etwa 10 000 Euro Sachschaden entstand laut Polizei durch einen Verkehrsunfall am Kreisverkehr "Sibratshaus" in Meckenbeuren. Dort ist ein 47-jähriger Autofahrer am Freitagabend laut Polizei durch einen in den Kreisverkehr einfahrenden Bus behindert worden. Der Autofahrer überholte daraufhin und musste dann stark bremsen, was zu einem Auffahrunfall geführt hat. Gegen den 47-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.