Ein 18-Jähriger befuhr gegen 21.55 Uhr mit seinem Audi die K7719 von Liebenau kommend in Richtung Siggenweiler. Vor Siggenweiler kam der junge Audi-Lenker mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen und wurde wieder auf die Straße zurückgeschleudert. Dort kam das Fahrzeug wieder auf der Gegenfahrbahn auf den Rädern zum Stehen. Der 18-jährige Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort musste sich der Fahranfänger einer Blutentnahme unterziehen, da die Polizeibeamten an der Unfallstelle bei ihm Alkoholbeeinflussung festgestellt hatten. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. In den ersten Notrufen war mitgeteilt worden, dass der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt sei. Deshalb befand sich an der Unfallstelle neben Polizei und Rettungsdienst auch die Freiwillige Feuerwehr Tettnang mit 25 Mann im Einsatz.