In und um Meckenbeuren
Symbolbild
Friedrichshafen Weitere Haftstrafe und Sicherheitsverwahrung für verurteilten Mörder
Im Dezember 2017 war ein verurteilter Mörder bei einem begleitenden Ausgang in Friedrichshafen geflohen. Er hatte auf seiner Flucht zwei Frauen überfallen, eine davon mit einem Seil gewürgt. Das Gericht verurteilte den 43-Jährigen am Freitag zu weiteren neun Jahren und sechs Monaten Haft. Im Anschluss soll er in Sicherheitsverwahrung, wie die Kammer anordnete. Der Angeklagte beschwerte sich, er sei in der Haft nie resozialisiert worden. Man sehe ihn als Bestie an.
Alles aus Meckenbeuren